Zementbasierte Trockenbau-Produkte im bauaufsichtlich geregelten Bereich

Für Nässe geeignet

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Zementgebundene Leichtbetonbauplatten bieten die Vorteile des Trockenbaus, sind aber wasserfest und widerstandsfähig gegen Chemikalien oder Desinfektionsmittel und erfüllen die Anforderungen an Luftdichtigkeit. Damit lassen sie sich in Schwimmbad, Sauna oder Fitness-Center ebenso einsetzen wie im Labor, Operationssaal oder Lebensmittelbereich.

Dipl.-Ing. (FH) Frank Bode, Fermacell GmbH, Produktmanagement | be

Mit der Entwicklung der Nassraumplatte Powerpanel H2O sowie des Fußbodenelementes Powerpanel TE wurde der Trockenbau auch für den Ausbau von Nassräumen zur Methode der Wahl. Grundsätzlich können Fermacell Gipsfaser-Platten beim Ausbau von Feuchträumen im häuslichen Bereich unbedenklich eingesetzt werden, da sie werkseitig gegen Feuchtigkeit imprägniert sind.
Jedoch ist auch im häuslichen Bereich bei Flächen, die direkt mit großen Wassermengen in Berührung kommen, die Verarbeitung von Powerpanel H2O sinnvoll. Denn während Fermacell Gipsfaser-Platten im direkt wasserbeaufschlagten Bereich ganzflächig mit einer geeigneten Abdichtung, wie mit dem Fermacell Abdichtungssystem, beschichtet werden müssen, ist bei der Verarbeitung von Powerpanel H2O im häuslichen (bauaufsichtlich nicht geregelten) Bereich eine punktuelle Abdichtung ausreichend. Dies reduziert den Arbeits- und Materialaufwand und sorgt für hohe Wirtschaftlichkeit. In ‚echten’ Nassräumen ist dagegen der Einsatz von Powerpanel H2O alternativlos.
Die beidseitig mit alkaliresistent beschichtetem Glasfasergewebe armierten Leichtbeton-Platten in Sandwichstruktur wurden speziell für Wand-, Decken- und Bodenkonstruktionen in Nassräumen mit dauerhafter und hoher Feuchtigkeit entwickelt und können im bauaufsichtlich geregelten Bereich für die Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen A und C eingesetzt werden.
Diese Platte ist zudem diffusionsfähig und resistent gegen Schimmelpilzbefall. Große Stabilität ermöglicht schon in einlagiger Beplankung stark belastbare Konstruktionen mit guten Schalldämmwerten. Mit einem Dehn-, Schwindverhalten, das dem von Gipsfaser-Platten entspricht, bildet Powerpanel H2O den idealen, wasserresistenten Untergrund für Fliesen, Naturstein oder sonstige Bekleidungen.
Der Fertigteilestrich Powerpanel TE punktet mit geringem Gewicht (25 kg/Element), einfacher Verarbeitung, bedarfsgerechtem Format (500 x 1 250 mm) und niedriger Aufbauhöhe von 25 mm. Die Elemente bestehen wie die herkömmlichen Trockenestrich-Elemente aus zwei gegeneinander versetzt angeordneten Platten, so dass ein 50 mm breiter, umlaufender Stufenfalz entsteht.
Die Verarbeitung von Powerpanel Wandbauplatten und Trockenestrich-Elementen erfolgt wie bei herkömmlichen Gipsfaser-Platten. Zuschnitte lassen sich mit einer Handkreissäge herstellen. Unebenheiten im Untergrund bei der Verlegung können je nach Beschaffenheit mit einem selbstnivellierenden Fließspachtel oder mit der Fermacell Trockenschüttung schnell und einfach beseitigt werden. Besonders hohe Festigkeit bietet die gebundene Schüttung des gleichen Anbieters.
Für den Einbau von bodengleichen Duschen im bauaufsichtlich geregelten Bereich wird mit dem Powerpanel TE Bodenablaufsystem ein Komplett-System angeboten. Das 1 000 x 1 000 mm große Duschelement besteht ebenso wie das 1 200 x 1 200 mm große Duschelement oder das 500 x 500 mm große Bodenablauf-Element aus dem gleichen Trägermaterial wie die Powerpanel Estrich-Elemente und ist wie diese mit einem umlaufenden Stufenfalz von 50 mm ausgestattet. Es wird mit den Fußbodenelementen verklebt und verschraubt bzw. verklammert und sorgt so für eine homogene Fußbodenkonstruktion in Nassräumen.

Mehr zum Thema Trockenestrich


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de