Inhalt aktuelles Heft

Jetzt Ihr Mini-Abo bestellen »
bba 06 | 2019

Gebäudehülle [Beton]
06 | Baukastensystem mit Betonfertigteilen für Wohngebäude
10 | Plastische Betonfertigteile für Sockelbereich
14 | Infraleichtbeton für Jugend- und Familienzentrum
18 | Infraleichtbeton bei Einfamilienhaus
20 | Foto-, Lichtbeton und 3D-gedruckter Beton

Bauelemente [Schiebetüren]
28 | Innentüren für transparenten Schulbau

Innenausbau [Treppen]
38 | Trittschallschutz in innerstädtischen Treppenhäusern
42 | Atriumtreppe im Dienstleistungszentrum

Energie [Flächenheizung/-kühlung | Lüftung]
48 | Lüftungssystem mit Bauteiltemperierung in Schule
52 | Flächenheizung mit Trockenestrich in saniertem Kloster
54 | Adiabatisches Kühlsystem für Produktionsgebäude

Außenanlagen
62 | Pflasterklinkermix auf historischer Gasse
66 | Robustes Hightech-Holzprodukt am Aussichtsturm
68 | Pflaster im Fischgrätverband für Wohnanlage

Parken
74 | Glänzende Aluminiumlamellen am Firmenparkhaus
76 | Parkhaussanierung mit Flüssigkunststoff

Magazin
80 | Broschüren | Bücher

81 | Impressum
82 | Vorschau

Zur Übersicht aller veröffentlichten Beiträge aus der aktuellen Ausgabe »

Liebe bba-Leserin, lieber bba-Leser,

unsere Juni-Ausgabe ist wieder gut gefüllt mit beispielhaften Lösungen und Anregungen – z.B. zum Thema Gestaltungsvielfalt bei Betonoberflächen sowie zu Schiebetüren und Treppen. Zudem haben wir uns mit Kühlung, Lüftung und auch Außenanlagen beschäftigt.

Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung von Betonoberflächen gibt es mit bewährten Techniken schon: Waschen, Strahlen, Säuern oder auch das aus der Steinmetztechnik übernommene Verfahren Stocken sowie z. B. die in Schalungen einzulegende Strukturmatrizen bieten bereits ergiebiges Potenzial. Kein Grund, sich nicht für Neues zu interessieren. Fotobeton, Lichtbeton oder 3D-Betondruck erweitern das Gestaltungspotenzial zusätzlich – und zwar enorm. Diese Techniken verleihen Oberflächen Plastizität und Tiefe, wodurch Gebäudehüllen zusätzliche Räumlichkeit erreichen können. Seite 20 oder auf bba-online »

Dass in Frankfurt eine „neue alte“ Altstadt entstanden ist, dürften mittlerweile die meisten wissen. Unser Beitrag zeigt, wie man hier beim innerstädtischen Bauen den Trittschallschutz erhöht hat, um Störungen aus den Treppenhäusern in angrenzende Wohnungen zu reduzieren. Zwei gegenläufige Treppenläufe pro Geschoss wurden vom Haupt- und Zwischenpodest mit einem Trittschalldämmelement entkoppelt. Gemessen wurde der Trittschallpegel von einem unabhängigen Schallschutz-Prüfinstitut. Seite 38 oder auf bba-online »

Wer in die Niederlande fährt, sollte auf jeden Fall der Stadt Bergen op Zoom einen Besuch abstatten. Das dortige „Fort de Roovere“ ist Teil der sogenannten „West-Brabantschen Wasserlinie“ – einer historischen Verteidigungsanlage aus dem 17. Jahrhundert, die seit 2011 mit viel Engagement restauriert wird. Der neu errichtete Aussichtsturm „Pompejus“ bietet einen grandiosen Ausblick über die Gegend. Seine außergewöhnliche Fassade und die Treppen wurden mit hoch widerstandsfähigem acetyliertem Holz realisiert. Seite 66 oder auf bba-online »

Zur Übersicht aller veröffentlichten Beiträge aus der aktuellen Ausgabe »

Der bba-Infoservice: Ihr direkter Weg zur Lösung. Mit dem bba-Infoservice können Sie schnell, direkt und kostenlos Informationen zu aktuellen Themen und Produkten bei den Herstellern anfordern. Am Ende jedes Beitrages finden Sie unseren Infoservice – mit Pfad direkt ins Netz. Über bbainfo.de können Sie Ihre Info-Anfragen zu Problemlösungen aus bequem online auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone sammeln und digital an uns absenden. Ihe Anforderungen werden direkt an die Hersteller weitergeleitet, Downloads stellen wir Ihnen per Link zur Verfügung.

Jetzt Mini-Abo bestellen »

Gute Anregungen für Ihre Lösungen wünscht Ihnen

Ihre bba-Redaktion

Eva Berggötz, Jürgen Ostrowski und Valeska Spätling

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de