Startseite » News »

DAM: Expertengespräch zu Singapurs »Green Plan 2030« jetzt online

Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Expertengespräch zu Singapurs »Green Plan 2030« jetzt online

Key-visual zum DAM-Expertengespräch über grüne Architektur
Singapur ist bereits heute eine der grünsten Städte der Welt. Bild: Patrick Bingham

Am 15. Juni fand das digitale Expertengespräch »Green Architecture in Singapore: Von der Gartenstadt zur City in Nature« statt. Veranstalter war das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Kooperation mit dem »Singapore Tourism Board«. Wer das Gespräch verpasst kann, kann sich die Aufzeichnung nun nachträglich auf YouTube oder Facebook ansehen.

Singapur ist bereits heute eine der grünsten Städte der Welt. Mehr als eine Drittel der Insel ist von Bäumen bedeckt. Mit dem »Singapore Green Plan 2030« verfolgt Singapur das Ziel, den Stadtstaat noch nachhaltiger zu machen. Der Plan besteht aus fünf zentralen Säulen: »City in Nature«, »Energy Reset«, »Sustainable Living«, »Green Economy« und »Resilient Future«. 

Singapur soll in eine »City in Nature« verwandelt und die nachhaltigste urbane Destination der Welt werden. Zum Plan gehört auch, die natürlichen Ressourcen des Landes zu erhalten und den Einsatz grüner Technologien zu fördern. Ein weiteres Ziel des »Singapore Green Plan 2030« ist es, sich selbst zu versorgen. Bis 2030 sollen 30 Prozent des Nahrungsmittelbedarfs lokal produziert werden.

Schwimmendes Biotop vor Manhattan von 3deluxe

Expertengespräch im DAM

Im Rahmen der Ausstellung »Einfach grün – Greening the City« tauschten sich Experten aus der Branche über das breite Themenspektrum der grünen und nachhaltigen Architektur  aus. Der Fokus lag dabei auf der Löwenstadt mit Ausgangspunkt im umfangreichen »Green Plan 2030« – der Nachhaltigkeitsstrategie Singapurs, die den Weg des Stadtstaats für sein Ziel ebnet: das Erreichen von Netto-Null-Emissionen.

Zu Gast waren:

  • Schirin Taraz, Director COO, WOHA Architects,
  • Rudi Scheuermann, Director & Global Building Envelope Design Leader, Arup,
  • Martin Reuter, Managing Director, Ingenhoven Architects,
  • Peter Cachola Schmal, Museumsdirektor, Deutsches Architekturmuseum, sowie
  • Cedric Zhou, Area Director Central, Southern & Eastern Europe, Singapore Tourism Board.

Dr. Matthias Alexander von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung moderierte das Panel.

Videoaufzeichnung des Expertengesprächs

Mehr zum Thema

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de