Startseite » News »

BDA Berlin lobt Publikumspreis aus - Abstimmung bis zum 5. Januar

Abstimmung bis zum 5. Januar
BDA Berlin lobt Publikumspreis aus

50Hertz Netzquartier, Gewinner des Publikumspreises beim BDA Berlin
Publikumspreis beim BDA Preis Berlin 2018: 50Hertz Netzquartier. Architekten: LOVE architecture and urbanism in Kooperation mit kadawittfeldarchitektur. Bild: HGEsch

Der »BDA Preis Berlin« wird alle drei Jahre vergeben und gilt als wichtiger Indikator für die baukulturelle Entwicklung in der Hauptstadt. Um den Dialog zwischen der Öffentlichkeit und der Architektenschaft zu fördern, lobt der BDA Berlin auch in diesem Jahr wieder einen Publikumspreis aus.

Traditionell zeigen die eingereichten Projekte einen Querschnitt der relevanten Neubauten. Um den aktuellen »BDA Preis Berlin« bewerben sich insgesamt 113 Projekte ganz unterschiedlicher Typologien. Die eingereichten Projekte reichen von einem Holzpavillon auf 10 Quadratmeter Grundfläche für eine Grundschule über die Generalinstandsetzung der Neuen Nationalgalerie bis hin zu großmaßstäblichen Wohnanlagen am Wuhletal.

Auswahl der Favoriten per Mausklick

„Die bauliche Qualität unserer Umgebung sollte uns allen ein wichtiges Anliegen sein“, so der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten, Landesverband Berlin e.V. „Denn keine andere gestalterische Disziplin prägt uns so sehr wie die Architektur. Dabei lebt gute Baukultur vor allem von der Teilhabe.“

Aus diesem Grund gibt es auch 2021 wieder einen Publikumspreis. Interessierte sind ab sofort dazu eingeladen, sich ihr eigenes Urteil über die eingereichten Projekte zu bilden und ihre Favoriten auszuwählen. Die Abstimmung erfolgt online über das Portal www.bda-preis-berlin.de, auf dem alle für den »BDA Preis Berlin 2021« zugelassenen Projekte in Bild und Text vorgestellt werden. Für den Publikumspreis können pro Person jeweils bis zu drei Bauten vorgeschlagen werden. Das Projekt, das bis zum 5. Januar 2022 die meisten Stimmen erhält, wird ausgezeichnet.

Der Publikumspreis ist ein Ehrenpreis. Die Architektinnen und Architekten ebenso wie die Bauherrinnen und Bauherren des prämierten Projektes werden im Rahmen der Preisverleihung am 20. Januar 2022 in der Deutschen Oper Berlin bekanntgegeben und mit einer Urkunde gewürdigt. Der Publikumspreis wird außerdem zusammen mit allen ausgezeichneten Arbeiten des »BDA Preis Berlin 2021« ausgestellt und im Katalog publiziert.

Moschee in Holzbauweise gewinnt Publikumspreis

Abstimmen und gewinnen

Der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten, Landesverband Berlin e.V., verlost unter allen Teilnehmenden der Abstimmung drei Gutscheine im Wert von je 150,00 Euro für Aufführungen der Deutschen Oper Berlin, verbunden mit einer Einladung zur Preisverleihung am 20. Januar 2022 zum »BDA Preis Berlin 2021«.

www.bda-preis-berlin.de


Mehr zum Thema

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de