Startseite » Heizung »

Effizient und komfortabel

Neubau eines Einfamilienhauses in Ungarn
Effizient und komfortabel

In Ungarn entstand kürzlich das erste Haus, das durch den U.S. Green Building Council (USGBC) zertifiziert wurde und den Anforderungen von LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) entspricht. Ausgestattet wurde es vorwiegend mit energieeffizienten und nachhaltigen Systemlösungen aus einer Hand.

Das erste „Grüne Haus“ Ungarns mit LEED Zertifizierung liegt in Nagykovácsi, 15 km nordwestlich von Budapest. Es wurde ein Partner gesucht, der neben den eigenen, vor allem auch die Anforderungen der zukünftigen Bewohner in Sachen Energieeffizienz und Qualität auf lange Sicht erfüllen konnte. Zu diesem Zweck plante die Architektin Éva Treiner für die Beheizung des Einfamilienhauses eine Wärmepumpe in Kombination mit einer Flächenheizung. Darüber hinaus wurde für die Belüftung ein kontrolliertes Belüftungssystem vorgesehen.

Lösungen aus einer Hand
Als Spezialist für energieeffizientes Bauen konnte Rehau mit seiner umfangreichen und aufeinander abgestimmten Systempalette überzeugen. So kam die Wärmepumpe Geo in Kombination mit Erdwärmesonden aus PE zum Einsatz. Im Haus wird die gewonnene Heizwärme mittels einer Rehau Flächenheizung verteilt. Das passende Regelungssystem sorgt dabei für höchst effiziente Funktionsweise.
Für die kontrollierte Belüftung wurde das Luft-Erdwärmetauschersystem Awadukt Thermo eingesetzt. Mit der Temperatur des Erdreichs erwärmen die im Boden verlegten Rohre die angesaugte Frischluft im Winter zusätzlich bzw. kühlen sie im Sommer. Damit können Energiekosten durch das Lüftungssystem eingespart und somit Betriebskosten reduziert werden. Mit spezieller antimikrobieller Innenschicht trägt das System zudem zu verbesserter Lufthygiene im Gebäude bei.
Wassermanagement
Neben der Energieeffizienz eines Gebäudes spielt heute auch der richtige Umgang mit der Ressource Wasser eine große Rolle. Hierzu konnte der gleiche Hersteller zahlreiche Systemlösungen bieten, die ein nachhaltiges Wassermanagement ermöglichen. So führten hohe Ansprüche an die Hygiene der Trinkwasserinstallation zum Einbau des Installationssystems Rautitan. Für eine geräuschlose Entsorgung des anfallenden Abwassers und damit für mehr Wohnqualität sorgt das schalldämmende Hausabflusssystem Raupiano Plus.
Damit auch Regenwasser im Sinne der Ressourcenschonung sinnvoll genutzt wird, fiel die Entscheidung zusätzlich für das Regenwassernutzungssystem Raurain. Hier wird in einem Tank Regenwasser zentral gesammelt, über eine Pumpe ins Haus gebracht und steht dort beispielsweise für die Toilettenspülung zur Verfügung. Darüber hinaus wird es zur Gartenbewässerung eingesetzt.
Architektin: Éva Treiner, Opusz Épitész Stúdió, Ungarn
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de