Alles außer Rot

Einfamilienhaus in Wettringen: Natursteinoptik durch Schieferriemchen

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Die Natursteinoptik durch Schieferriemchen auf WDVS bei dieser Anliegerwohnung setzt inmitten traditioneller Klinkerbauten einen deutlichen Akzent. Gewünscht war unbedingt eine andere Optik als das ortsübliche Rot.

Dipl. Ing. Gerard Halama | jo

Für das Hauptgebäude wählte die Architektin und Bauherrin Stefanie Ernsting ein WDV-System, um den angestrebten Dämmstandard zu erreichen. Für die Anliegerwohnung, die ebenfalls mit einem WDVS gedämmt ist, kam eine kontrastreiche Schieferbekleidung zum Einsatz.

Die Schieferriemchen auf den Außenwänden der Anliegerwohnung bieten die Optik eines Sichtmauerwerks und können im Rahmen eines WDV-Systems auf der Dämmung verlegt werden. Die Architektin ist von dieser zeitlosen Kombination überzeugt. Neben der Bekleidung des Anbaus finden sich Natursteinelemente als Akzente auch am Haupthaus.

Die hier eingesetzten Schieferriemchen von Rathscheck sind spaltraue massive Platten aus etwa 10, 15 oder 20 mm dicken Schiefern. Rückseitig sind die Platten eben gefräst (kalibriert) und alle Kanten umlaufend glatt gesägt. Die hier 6 cm hohen und 60 cm langen Riemchen werden auf das WDVS geklebt. Im Läuferverband unregelmäßig verlegt, entstehen auf diese Weise ausdrucksstarke, geradlinige Bruchsteinoptiken, die mit ihren unterschiedlichen Materialstärken eine interessante Räumlichkeit schaffen. Die edlen Wandbekleidungen erlauben wertige harte Oberflächen auf einem WDV-System.

Eine vielfältige Auswahl an Schieferfarben, z.B. Blaugrau und Anthrazit, Polargrün oder Graugrün, in verschiedenen Oberflächen bietet Planern Freiräume für extravagante Fassadengestaltungen.

Architektin:

Stefanie Ernsting,

Schmiegel & Denne

Ingenieurbüro  Architektur | Baustatik, Ochtrup

Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
        ANZEIGE