Startseite » Beton »

Eingebaute Wohlfühl-Atmosphäre

Bau- und Gartenmarkt in Lübeck
Eingebaute Wohlfühl-Atmosphäre

Der Megamarkt in Lübeck dient als Pilotprojekt für künftige Baumärkte. Bild: Xella
Jola Horschig, Springe

In Lübeck hat Max Bahr einen Bau- und Gartenmarkt der neuen Generation eröffnet: Einen Megamarkt mit einer Verkaufsfläche von rund 13 500 m².
Der Bau- und Gartenmarkt ist verkehrstechnisch günstig an die Autobahn A1 angebunden und verfügt über einen großen Parkplatz. Zu den weiteren Pluspunkten zählt die überdachte Kundenladezone für den Abtransport sperriger Waren.
Besondere optische Highlights sind der Windfang des Gebäudes sowie der großzügig gestaltete Lichthof, der den Eingang und den gesamten Hauptinformations- und Kassenbereich überspannt.
Über die Glasflächen einfallendes Tageslicht sorgt für eine helle und freundliche Atmosphäre. Ein neues Kundenleitsystem gewährleistet anhand von Gang- und Regalbeschriftungen oder Informations-Klapptafeln am Regal eine einfache Orientierung.
Bei der Einrichtung des Marktes legte das Unternehmen großen Wert auf die Gestaltung der verschiedenen Produktbereiche.
So wurde zum Beispiel bei der Verkaufsfläche für Bad, Sanitär und Sauna mit Holz gearbeitet, die Badezimmerausstattungen werden in kleinen Wohnbeispielen präsentiert und die einzelnen Produkte sind in Musterexemplaren für die Kunden erlebbar.
Brandschutz
Der Markt wurde als Stahlbetonskelettkonstruktion mit vorgehängten Hebel-Wandplatten aus Porenbeton errichtet, einem Baustoff, der nach DIN 4102 zu den nicht brennbaren Baustoffen der Klasse A1 gehört und im Falle eines Feuers keine toxischen Gase bildet. Darüber hinaus erfüllt er die Anforderungen aller Feuerwiderstandsklassen von F 30 bis F 180.
In Bauteilen aus Porenbeton entstehen selbst bei großer Hitze keine Risse oder Fugen. Das bedeutet, Wände und Dächer bleiben gas- und rauchdicht. Praxisversuche haben außerdem gezeigt, dass Porenbetonwände Brände nicht nur wirkungsvoll abschotten.
Durch ihre hohe Wärmedämmung dämpfen sie auch den Temperaturunterschied zwischen den zwei Seiten einer Wand. Selbst nach einem mehrstündigen Brand ist der Wärmedurchgang so gering, dass auf der dem Brand abgewandten Seite Temperaturen von 60° C kaum überschritten werden.
Etwa 3 700 m² Hebel-Montagebauteile wurden beim Megamarkt in Lübeck eingesetzt, davon 3 598 m² als Außenwände in den Dicken 25 und 20 cm sowie 63 m² als Dachplatten ebenfalls in einer Dicke von 25 cm.
Sie wurden in den statisch und bauphysikalisch entsprechenden Formaten werksseitig vorgefertigt, just-in-time nach Lübeck geliefert und sorgten dort durch die einfache Montage für einen zügigen Baufortschritt. Durch die Vorfertigung und den modularen Aufbau des Bausystems konnte das Gebäude unabhängig vom Wetter und der Jahreszeit planmäßig fertig gestellt werden.
Sommerlicher Wärmeschutz
Ein angenehmes Raumklima bildet gerade bei einem Baumarkt die Voraussetzung dafür, dass sich die Kunden auch an heißen Sommertagen wohlfühlen und bei behaglichen Temperaturen ihre Entscheidungen treffen können. Aus diesem Grund legten Planer und Bauherr besonderes Augenmerk auf den sommerlichen Wärmeschutz.
Porenbeton besitzt eine hohe Speicherfähigkeit und sorgt dafür, dass daraus bestehende Bauteile zu einer tageszeitgerechten Temperaturphasenverschiebung führen und Schwankungen der Außentemperatur gedämpft werden.
Das bedeutet: Tagsüber, wenn sich die Kunden im Megamarkt aufhalten, speichern die Bauteile aus Porenbeton die Wärme. Nachts geben sie sie wieder ab und sorgen auf diese Weise für ausgeglichene Temperaturen im Gebäude.
Weitere Informationen
Hebel- Montagebauteile bba 505
Architekt: Thomas Haake, Architekt und Stadtplaner, Lübeck
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de