Bild: Esylux

Ermüdungsfreies Licht für Feuchträume

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Gut geschützte Lichtqualität: Mit der LED-Feuchtraumleuchte Olivia präsentiert Esylux eine neue Lichtlösung für Räume mit schwierigen Umgebungsbedingungen. Erhältlich mit Vorschaltgeräten für 230V oder einer intelligente DALI-Vernetzung, ist sie optimal gegen Eindringen von Fremdstoffen geschützt. Dazu verfügt sie über eine gute Farbwiedergabe, ein energieeffizientes Gesamtsystem und bleibt auch in Sachen Installation sparsam: dank vormontierter Netzweiterleitung. In Landwirtschaftsbetrieben, Werkstätten oder Produktionsräumen gibt es Bereiche, in denen die Beleuchtung schwierigsten Umgebungsbedingungen standhalten muss. Die Feuchtraumleuchte Olivia beschränkt sich sowohl beim Stromverbrauch als auch beim Installationsaufwand auf das Nötigste. Durch die Schutzart IP 65 solide gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt, hält sie Umgebungstemperaturen von –20° bis +45°Grad Celsius stand. Es besteht die Wahl zwischen zwei Gehäuselängen von 1 265 bzw. 1 565 mm und unterschiedlichen Vorschaltgeräten. Beim Licht legt Esylux wie gewohnt vor allem beim Flickerfaktor einen besonders strengen Maßstab an. Mit 0% befindet sich dieser bei Olivia auf bestmöglichem Niveau. Der UGR-Blendungswert liegt bei kleiner gleich 22, wodurch sich die Leuchte auch in normativer Hinsicht für den Einsatz in Industrie und Handwerk eignet. Die Feuchtraumleuchte verfügt über eine Farbtemperatur von neutralweißen 4000 Kelvin, eine Farbwiedergabe von 84 beim CRI und 83 bei der Farbqualitätsskala CQS sowie fest eingebaute LEDs mit einer Lebensdauer von 50 000h (LM80B50). Die Gesamtlichtausbeute liegt bei guten 100 lm/W.

Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »