Startseite » Treppen »

Treppen aus HPL-Verbundwerkstoff als Alternative zu Metall

Lieferengpässe umgehen
Dank Materialvielfalt schnell zur neuen Treppe

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Auch Treppen betroffen: Aufgrund der Corona-Pandemie wurden nicht nur Kontakte und die Mobilität heruntergefahren, sondern auch die Wirtschaft. Gedrosselte Produktion, Kurzarbeit – davon war auch die Stahlbranche betroffen. In einigen Ländern zieht die Konjunktur  wieder an; Stahl ist heiß begehrt, doch das Angebot denkbar knapp. Die Folge: steigende Preise und lange Lieferzeiten. Das macht sich auch im Treppenbau bemerkbar, schließlich bestehen Tragkonstruktion und Geländer häufig aus Metall.

Hier kommt Kenngott mit seiner großen Vielfalt an verschiedenen Treppen-Systemen, Materialien und Designs ins Spiel: Mit dem hochwertigen Verbundwerkstoff HPL hat der Treppen-Hersteller eine gute Alternative zu Metall im Programm. Denn HPL-Wangentreppen bieten alle Vorteile einer Stahltreppe – bei deutlich weniger Gewicht. Sie sind extrem belastbar, haben ein elegantes Erscheinungsbild und werden oberflächenfertig geliefert – das spart aufwendige Maler- oder Lackierarbeiten.

Eine gute Alternative zum ebenfalls stark nachgefragten Holz ist ‚Longlife‘. Dabei handelt es sich um ein äußerst robustes, langlebiges Stufenmaterial, das in attraktiven Dekoren erhältlich ist und eine strukturierte, nach der Rutschsicherheitsklasse R9 zertifizierte Oberfläche aufweist, die gefährlichen Stürzen vorbeugt. Übrigens: ‚Longlife‘ kommt auch gerne bei freitragenden Kenngott-Treppen zum Einsatz. Sie wirken beinahe schwebend und stehen in über 10 000 Varianten zur Verfügung.

Marke des Jahrhunderts bei Treppen

Kenngott ist einer der führenden Treppenhersteller Deutschlands mit über 125-jähriger Erfahrung im Treppenbau. Jetzt wurde das Traditionsunternehmen als „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung „Die Treppe“ ausgezeichnet. Geschäftsführer Jörg Kenngott freut sich: „Ein besonderer Dank geht an unsere Partnerbetriebe, die diese Ehrung durch ihr großes Engagement möglich gemacht haben.“

„Tempus Corporate“, ein Unternehmen des „Zeit“-Verlags, und Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt präsentieren in dem renommierten Kompendium „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“ etwa 200 deutsche Marken, die sich so nachhaltig in das kollektive Gedächtnis eingeprägt haben, dass sie beispielhaft für eine ganze Produktgattung stehen.

Qualität, Design, Sicherheit, Innovation und Vielfalt: Getragen durch diese Markenwerte setzt Kenngott seit über 125 Jahren Maßstäbe im Treppenbau. Dabei stehen die Kundenwünsche konsequent im Mittelpunkt. Für das vielfach ausgezeichnete Unternehmen, das sich in vierter Generation in Familienbesitz befindet, sind mehr als 250 Beschäftigte in der Sinsheimer Servicezentrale sowie bei 80 geschulten Partnerbetrieben im Einsatz.

Lesen Sie hier weiter

Treppengestaltung im modernen Einfamilienhaus auf bba-oline

Deutsches Holz-Treppeninstitut e.V.


Mehr zum Thema Treppen


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de