Startseite » Flächenheizung »

Übernachten im Sandtrichter

Ungewöhnliche Hotels
Übernachten im Sandtrichter

Schlafen in einem Sandtrichter? Im niederländischen Harlingen ist das nun möglich. Das einzigartige Hotel punktet nicht nur mit einem eindrucksvollen Ausblick auf das Wattenmeer, sondern auch mit einem nachhaltigen Haustechnikkonzept.

Wer im Urlaub das Außergewöhnliche sucht, ist in der niederländischen Hafenstadt Harlingen genau richtig. Ein alter Leuchtturm oder ein großer Hafenkran fungieren schon seit geraumer Zeit als stilvolle Hotels.

Nun kann man auch in einem ausgedienten Sandtrichter nächtigen und mit eindrucksvollem Ausblick auf das Wattenmeer in den Tag starten. Der zwölf Meter hohe Füllkran wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut und diente ursprünglich zum Umschlag von Sand, Muscheln, Getreide, Kies und anderen Schüttgütern.

Vor Kurzem wurde der Eyecatcher in ein 48 m² großes Hotelzimmer umgewandelt und verfügt jetzt über ein Kingsize‐Bett, eine Sitzecke mit Minibar, Regendusche, WC, Whirlpool und Doppelwaschbecken.

Elegant wandbündig

Behaglichkeit durch Trockenbau-Fußbodenheizung

Als ideal erwies sich der Einbau einer energieeffizienten Fußbodenheizung im Trockenbau, was von Variotherm Partner Technea Duurzaam reibungslos umgesetzt wurde. Mit ihrer dünnen Systemhöhe von 18 Millimetern und dem geringen Gewicht von rund 25 kg/m² eignet sich die Fußbodenheizung perfekt für den Umbau des „Bauwerks“. Sie gibt Strahlungswärme gleichmäßig über die gesamte Bodenfläche ab und sorgt so für warme Füße und Wohlbehagen. Durch die geringen Vorlauftemperaturen entsteht außerdem kaum Konvektion und der Raum bleibt frei von Staubaufwirbelung.

Die baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten wurden auf einer Holzbodenkonstruktion montiert. Das VarioProFil‐Rohr 11,6 mm (Alu‐Mehrschicht‐Verbundrohr mit profilierter Oberfläche) wurde auf die vorgefrästen 18 mm dünnen Kompakt‐Platten gleichmäßig verlegt. Die wärmeleitfähige Kompakt‐Füllmasse vervollständigt das wirtschaftliche Heizsystem.

Durch die oberflächennahe Verlegung der VarioProFil‐Rohre ist die Fußbodenheizung im Trockenbau für sehr schnelle Reaktionszeiten verantwortlich: Sie bringen die Fußbodenoberfläche rasch auf die gewünschte Temperatur. Außerdem sorgt die Fußbodenheizung dank Strahlungswärme für ein behagliches Raumklima. Und nicht nur das, denn auch die Heizkosten werden reduziert.

Lichtreflexe in der Wildnis

Intelligente Installationen

Das Haustechnikkonzept des ungewöhnlichen Hotels besticht zudem durch weitere intelligente Installationen: Mit der Duschwasser‐Wärmerückgewinnung und den 20 Solarplatten, die mit einem sturmbeständigen Montagesystem auf dem Flachdach fixiert wurden, konnten weitere ökologisch und ökonomisch wertvolle Maßnahmen gesetzt werden.

Wer im Urlaub das Besondere sucht und dabei auf Wohlgefühl und Nachhaltigkeit setzt, ist in diesem Hotel also genau richtig.

zur Webseite des Hotels »


Mehr zum Thema


Mehr zum Thema Flächenheizung
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de