Startseite » Fachthemen » Innenausbau »

Farbenfrohes Spielen

Sanierung eines Kindergartens in Kürnach
Farbenfrohes Spielen

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Im laufenden Kita-Betrieb in Kürnach wurde saniert und neu verlegt: Ein hochwertiger Kautschukbelag brachte mit seinen Farben Fröhlichkeit in die Räume, gleichzeitig helfen die Farben den Kindern auch bei der Orientierung in den Räumen.

Die 1960er- und 70er-Jahre waren die Zeiten des Babybooms: Für die geburtenstarken Jahrgänge wurden zahlreiche neue Kindergärten gebaut, eine große Anzahl davon in kirchlicher Trägerschaft. Inzwischen sind viele in die Jahre gekommen und müssen saniert werden. Dabei ist der Einsatz wohngesunder Baustoffe gerade in Gebäuden, in denen Kinder betreut werden, ein Muss. Eine wesentliche Rolle spielt aufgrund seiner großen Fläche der Bodenbelag. Viele öffentliche, private und kirchliche Betreiber von Kindertagesstätten entscheiden sich bei Umbau oder Sanierung für Kautschukböden von nora systems: Sie sind nicht nur gesundheits- und umweltverträglich, sondern überzeugen zugleich durch Design und Wirtschaftlichkeit.

Emissionsarm und robust
Energetisch saniert wurde auch die Katholische Kindertagesstätte St. Elisabeth im fränkischen Kürnach. Der im Jahr 1977 erbaute und von der Trägerschaft Katholische Kirchenstiftung Kürnach betriebene Kindergarten erhielt 2010 unter anderem eine neue Pellets-Anlage mit Brennwerttechnik, wodurch die Heizkosten um rund 70 % reduziert werden konnten. 2013 wurde die Einrichtung dann noch um zwei Gruppen erweitert. Beim Fußboden wünschten Bauherr, Architekt und Nutzer einen hochwertigen Belag, der zudem in der Kita eine freundliche, inspirierende Atmosphäre schaffen sollte.
In den beiden Gruppenräumen sowie in Nebenräumen, der Küche und in den Fluren wurde noraplan sentica verlegt, wobei jede Gruppe eine andere, kräftige Farbe erhielt.
„Uns haben die intensiven Farben des Kautschukbodens sehr gut gefallen“, sagt Stefan Schrauth vom Architekturbüro Jäcklein. „Darüber hinaus dienen die Bodenfarben auch der
Orientierung, die Kinder können so ihre Gruppe leichter finden.“
Gleichzeitig kaschieren die Ton-in-Ton-Granulate von noraplan sentica den Schmutz und sorgen für ein gepflegtes Erscheinungsbild der Räume. Weder der vom Spielen mit hereingebrachtem Sand, der Gummiabrieb von Schuhsohlen oder verschütteter Saft können dem robusten Kautschukboden etwas anhaben.
Architekt: Dipl.-Ing. Architektur Reinhold Jäcklein, Volkach


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de