Anzeige

Bauelemente

Fassadenelement mit Isolierglasmodul

Hochleistungs-Isolierglasmodul
Bild:Okalux | Christian Schwab
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ein innovatives Hochleistungs-Isolierglasmodul mit bester Wärmedämmung bei gleichzeitig nahezu unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten für sämtliche Fassadenkonstruktionen wurde von Dow Corning und Okalux in einer exklusiven Kooperation auf den Markt gebracht. Dow Corning hat eine Vakuumisoliereinheit mit pyrogener Kieselsäure entwickelt, die in den Scheibenzwischenraum eines Isolierglasmoduls integriert wird. Okalux bietet dazu eine breite Palette an Materialeinlagen an. Metall-, Holz oder Kapillareinlagen lassen sich ebenso mit der Vakuumeinheit kombinieren wie Digitaldruck. Okalux HPI erzielt außergewöhnlich gute U-Werte. Beispielsweise erreichen Isolierglaselemente mit einer 40 mm starken Einlage einen U-Wert von 0,11 W/(m2K). Der Wärme-durchgangskoeffizient entspricht dem einer gut gedämmten Wand. Da die Wärme-schutzwirkung der Vakuumisoliereinheit fast acht Mal besser ist als die konventioneller Dämmstoffe, benötigt sie bei gleicher Dämmwirkung wie beispielsweise Steinwolle lediglich einen Bruchteil der Dicke. Dank des schlanken Aufbaus werden Konstruktionskosten reduziert, Bauabläufe vereinfacht und mehr nutzbarer Innenraum gewonnen. Ein bedeutender Vorteil für Planer ist die große gestalterische Freiheit. Die Stärke der Vakuummodule entspricht der konstruktiven Tiefe herkömmlicher Isolierglaseinheiten, so dass sich diese nahtlos und bequem in serienmäßige Fassadensysteme integrieren lassen. Dank der umfangreichen Palette an unterschiedlichen Okalux-Einlagen können individuelle, maßgeschneiderte Designlösungen mit dem neuen Fassadenelement realisiert werden. Sogar die Flächen zur Rauminnenseite lassen sich frei gestalten und mit dem Design der restlichen Fassadenflächen oder der Innenraumtrennwände in Einklang bringen. Vakuumisolation bietet sich auch überall dort an, wo eine leistungsfähige Dämmung auf engstem Raum gefragt ist, beispielsweise bei Sanierungsmaßnahmen. Die Vakuum-Fassadenelemente werden vorgefertigt und auf der Baustelle wie herkömmliche Isoliergläser verbaut.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de