Bodenplattendämmung: Die vorgefertigten Elemente aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS) werden auf der Baustelle gemäß Verlegeplan ineinandergesteckt.
Bild: Jackon
Bodenplattendämmung

XPS: Von Grund auf gut gedämmt

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Einfach und sicher ist die Bodenplattendämmung mit dem Stecksystem von Jackodur Atlas. Ohne Wärmeschutz zum Erdreich kann viel Wärme verloren gehen. Deshalb sollte eine Bodenplattendämmung stets in die Bauplanung einbezogen werden: Sie sorgt buchstäblich für warme Füße im Neubau. Nachträglich kann sie nicht mehr nachgerüstet werden.

Die Dämmung „von unten“ erfüllt gleich mehrere Zwecke auf einmal: Sie verhindert Wärmeverluste, spart somit nachhaltig Energie und bares Geld und schützt obendrein die Bausubstanz. Mit Jackodur Atlas erfolgen Dämmung und Schalung der Bodenplatte des Hauses dabei in einem Schritt. Die exakt vorgefertigten Elemente aus extrudiertem Polystyrolschaum (XPS) werden auf der Baustelle einfach gemäß Verlegeplan ineinandergesteckt. Das einfach zu handhabende System vermeidet somit zuverlässig Fehler bei der Verarbeitung. Mit dem cleveren Stecksystem entsteht zunächst in kurzer Zeit ein Rahmen, der die Form der Bodenplatte vorgibt. In diesen Rahmen werden dann die Dämmplatten in der Fläche eingelegt. Die seitlich eingesteckten Schalungselemente, die der Höhe der Betonplatte entsprechen, sorgen für den notwendigen seitlichen Halt und dienen gleichzeitig als Schalung. Jackodur Atlas ermöglicht auf diese Weise eine sichere, wärmebrückenfreie Bodenplattendämmung für alle Gebäudetypen. Durch die Wahl der Dämmstoffdicke sind Dämmwerte gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) bis hin zum Passivhausstandard möglich – für zukunftsfähige Gebäude vom Wohnhaus über Büroräume bis hin zu öffentlichen Einrichtungen wie Kindergären und Schulen.

Längst nicht jedes Dämmmaterial ist für jeden Zweck geeignet. XPS zählt zu den gängigen Baustoffen für eine wirksame Dämmung ohne Wärmebrücken unter der Bodenplatte: Das Material ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit, druckstabil und verrottungsfrei – die passende Wahl für die Verlegung unter dem Fundament.

Mehr dazu finden Sie auf unserer Themenseite:

Perimeterdämmung

Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
        ANZEIGE