Startseite » Flachdach » Flachdachfenster »

Flachdachfenster: Mehr Licht und Luft

Flachdachfenster Produkte
Flachdachfenster: Mehr Licht und Luft

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Mit dem neuen Flachdachfenster „essertop Karat“ rückt Eternit Flachdach die meist nur unter funktionalen Aspekten betrachteten Oberlichter auch gestalterisch in den Fokus. Die kristalline Form erinnert an den Facettenschliff bei Diamanten. Der sich zur Verglasung hin öffnende Aufsetzkranz vergrößert nach Herstellerangaben die Licht- und Lüftungsfläche im Vergleich zu herkömmlichen Oberlichtern um bis zu 125 %. Das Flachdachfenster punktet zudem mit einem Urc-Wert von 0,7 W/m²K und individueller Ausstattung, wie der elektrisch dimmbaren Verglasung. Auf der BAU 2015 wurde das Flachdachfenster mit dem BAKA-Award „Preis für Produktinnovation Praxis Altbau“ ausgezeichnet. Insbesondere bei Dachsanierungen der typischen 60er und 70er Jahre, bei denen meist (sehr) kleine Lichtkuppeln vorhanden sind, bietet die charakteristisch größere Glasfläche ein deutliches Plus an Tageslicht, ohne den Deckenausschnitt vergrößern zu müssen. „So tritt bei einer Nenngröße von 60 x 60 cm 125 % mehr Licht durch die Echtglasscheibe“, erklärt der Hersteller. Der Fensterrahmen besteht im Kern aus einem PVC-Mehrkammerprofil. Fensterrahmen und Aufsetzkranz sind in einen Aluminiumrahmen eingefasst. Standardmäßig in der Farbe Silber beschichtet, ist die Alu-Einfassung auf Wunsch auch individuell farblich beschichtet lieferbar. Das Öffnersystem ist von innen unsichtbar in den Aufsetzkranz integriert, und ermöglicht so in fünf Nenngrößen zwischen 60 x 60 und 100 x 100 cm einen ungestörten Ausblick gen Himmel. Das neue Flachdachfenster ist serienmäßig mit 3-fach Wärmedämmverglasung mit klarer oder opaler Scheibe lieferbar. Darüber hinaus stehen für individuelle Anforderungen Sonnenschutzglas, Einscheibensicherheitsglas und eine elektrisch dimmbare Verglasung zur Verschattung zur Verfügung. Alle Verglasungsvarianten sind durchsturzsicher und werden mit einem Kunststoff-Abstandhalter mit geringer Wärmeleitfähigkeit, einer „warmen Kante“, ausgeführt. Zusammen mit dem thermisch getrennten Fensterrahmen erreicht das Flachdachfenster Urc-Werte von sehr guten 0,7 W/m²K.


Mehr zum Thema Flachdachfenster


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de