Startseite » Fachthemen » Energie »

Qualität der Raumluft erkennen

Energie
Qualität der Raumluft erkennen

Bild: Airflow
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
CO2-Monitore sichern Wohlbefinden: Frische Luft ist Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Vor dem Hintergrund der Energieeinsparverordnung (EnEV) werden Gebäudehüllen immer dichter; ein natürlicher Luftaustauch findet nicht mehr statt. Halten sich viele Menschen über einen längeren Zeitraum in einem geschlossenen Raum auf, verringert sich zwangsläufig die Luftqualität durch CO2-haltige Atemluft. Neben Kopfschmerzen und sinkender Konzentrationsfähigkeit kann es in ungelüfteten, dichten Gebäuden zu Bauschäden wie Schimmel durch erhöhte Luftfeuchtigkeit kommen. Da man etwa 90% der Zeit in Gebäuden verbringt, ist die Überwachung der Raumluftqualität notwendig, um Wohlbefinden und Bausubstanz zu erhalten. CO2-Monitore der Airflow Lufttechnik GmbH zeigen schnell und anschaulich einen Lüftungsbedarf an. Wie weiß man, dass ein Mindestluftwechsel nötig und somit eine Mindestanforderung an die Lufthygiene erzielt ist? Einen bekannten Wert dafür gibt die Pettenkoferzahl an, die Obergrenze für die CO2-Konzentration. Sie entspricht einer CO2-Konzentration von 1 000 pp und ist ein Richtwert für gute Luftqualität. Nach der Lüftungsnorm DIN 1946 soll ein CO2-Wert von 1 500 ppm nicht überschritten werden. Messungen haben ergeben, dass z. B. nach einer Stoßlüftung in Klassenräumen dieser Wert meist schon nach 10 bis 15 Minuten wieder überschritten wurde. Eine Möglichkeit entgegenzuwirken, sind Lüftungsgeräte. Sie messen über integrierte Sensoren den CO2-Gehalt der Luft in einem Raum und regeln automatisch den Bedarf an frischer Luft. Nicht immer besteht jedoch die Möglichkeit der automatischen Belüftung. Will man Schimmel oder Konzentrationsschwächen vorbeugen und den richtigen Lüftungszeitpunkt nicht verpassen, empfiehlt sich der Einsatz eines CO2-Monitors. Diese Geräte messen die CO2-Werte in geschlossenen Räumen und informieren darüber, wann das Fenster geöffnet werden muss, um eine angemessene Raumluftqualität sicherzustellen. In verschiedenen Ausführungen informieren die Messgeräte via LED-CO2-Ampel sowohl über die aktuellen CO2-Werte als auch die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit – die in Summe die Raumluftqualität ergeben.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de