Startseite » Brandschutz »

Brandvermeidungssystem für große Raumvolumen: Dem Brand die ‚Luft zum Atmen‘ entziehen

Brandschutz Produkte
Brandvermeidungssystem für große Raumvolumen: Dem Brand die ‚Luft zum Atmen‘ entziehen

OxyReduct-Anlage. Bild: Wagner
Bild: Wagner
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Einen Brand erst gar nicht entstehen zu lassen ist die beste Möglichkeit, Unternehmen effektiv vor Brandgefahren sowie Folgeschäden zu schützen.

Hierfür hat der Brandschutzexperte Wagner aus Langenhagen ein aktives Brandvermeidungssystem entwickelt und international erfolgreich unter dem Namen „OxyReduct“ zum Einsatz gebracht und das Systemangebot sukzessive ausgebaut. Das Prinzip dieser innovativen Lösung ist denkbar einfach: Ein Brand benötigt für die Entstehung und Entwicklung neben Wärme und Brennstoff vor allem Sauerstoff. Wird die Sauerstoffkonzentration innerhalb eines Schutzbereiches reduziert, wird einem möglichen Brand praktisch die notwendige „Luft zum Atmen“ entzogen. Das erreicht das OxyReduct-System indem kontrolliert Stickstoff in den jeweiligen Schutzbereich eingeleitet wird. Die neuartige VPSA-Technologie zur Stickstofferzeugung ist eine Weiterentwicklung der PSA-Technik, die Wagner speziell an die Bedürfnisse des Brandschutzes angepasst hat. OxyReduct VPSA (Vacuum Pressure Swing Adsorption) erzeugt den für die Absenkung des Sauerstoffgehalts notwendigen Stickstoff mit sehr geringem Energieeinsatz sowie mit niedrigen Prozessdrücken direkt vor Ort aus der Umgebungsluft. Durch Verwendung eines speziellen physikalischen Verfahrens kann der Energieverbrauch für die Erzeugung eines Kubikmeters Stickstoff unter bestimmten Bedingungen nach Angaben von Wagner um bis zu 80 % im Vergleich zur herkömmlichen PSA-Technologie gesenkt werden. Dies ermöglicht Betreibern deutliche Einsparungen bei den Betriebskosten ohne auf ein hohes Maß an Sicherheit verzichten zu müssen. OxyReduct VPSA wird besonders bei Projekten mit großen Volumen eingesetzt, bei denen eine große Stickstoffmenge benötigt wird. Das System ist modular aufgebaut und ermöglicht z. B. bei der Anwendung in großen Lagerbereichen auch die Kopplung mehrerer Anlagen. Das System ist wartungsfreundlich und für den Dauerbetrieb konzipiert.


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de