Startseite » Wärmedämmung » Fassadendämmung »

Blendfrei lichtdurchlässig

Neubau eines Hallenbades im ungarischen Györ
Blendfrei lichtdurchlässig

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
In der ungarischen Stadt Györ finden im nächsten Sommer europäische olympische Jugendspiele statt, weshalb ein Hallenschwimmbad neu gebaut wurde. Auf schmalem Grundstück entstand ein Gebäude, das auf zwei Seiten eine Profilglasfassade mit transluzenter Wärmedämmung erhielt.

Die Stadt Györ liegt zwischen Wien und Budapest in der Kleinen Ungarischen Tiefebene in Westtransdanubien. Ungarische Badekultur hat seit den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts Tradition hier – mit der Rába-Quelle im Heil-, Thermal- und Erlebnisbad Gyõr. Im Juli 2017 wird Györ die Europäischen Olympischen Jugendsommerspiele (EYOF) ausrichten. Aus diesem Anlass erhielt der Architekt Attila Bodrossy, Büro Dimenzio, von der Kommune den Auftrag, auf einem langen, aber schmalen Grundstück ein Hallenbad mit einem 50-m-Schwimmbecken zu planen. Das geschwungene Gebäude, welches das Fließen des Wassers symbolisiert, ist auf das Grundstück optimal zugeschnitten. Im Süden grenzt es an Einfamilienhäuser und im Norden an ein Flussufer mit altem Baumbestand.

Schlagschattenfrei
Attila Bodrossy öffnete wegen des Ausblicks und der geringen Sonneneinstrahlung die Nordseite des Gebäudes mit einer Fassade aus Isolierglas. Im Osten und Westen dagegen besteht die Fassade aus doppelschaligem U-Profilglas. Konkret verwendet wurde das Profilglas Lamberts Linit P33/60/7, P26/60/7 und P23/60/7.
Aus Gründen der Wärmedämmung und des optimalen Blendschutzes für die Schwimmer setzte Bodrossy dort 550 m² der transluzenten Wärmedämmung (TWD) TIMax GL von Wacotech ein.
Das transluzente Glasgespinst erzielt einen Wärmedurchgangskoeffizient von Ug = 1,4 W/(m2K) und einen guten Sonnenschutz mit g = 0,43. Es ist lichtstreuend und lichtdurchlässig zugleich und bietet ein angenehmes Raumklima durch eine schlagschattenfreie Verteilung des einfallenden Lichtes sowie Sonnen- und Blendschutz und damit einhergehend Schutz vor sommerlicher Überhitzung.
Mit Profilglas sind Fassaden und Lichtöffnungen kostengünstig, aber dennoch architektonisch wirksam sprossenlos zu verglasen. Im Gegensatz zu Glasfassaden in Pfosten/Riegel-Konstruktion können damit Fensterräume ohne Rastermaß in einer Höhe bis ca. 6 m ausgefüllt werden.
Györ ist nun mit dem Hallenbad für die Schwimmwettbewerbe im Rahmen der Europäischen Olympischen Jugendsommerspiele gerüstet. Das Planungsbüro Dimenzio sammelte mit der transluzenten Wärmedämmung von Wacotech in der Profilglasfassade auch bereits bei einer Fahrradgarage mit Dusch- und Umkleidekabinen für Bosch in Budapest gute Erfahrungen.
Architekt:Architekt Attila Bodrossy, Dimenzió GmbH, Györ, Ungarn

Mehr zum Thema Fassadendämmung


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de