Startseite » Türen » Schiebetüren »

Großzügigkeit erzielt

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in Passivhausbauweise in Pieve di Soligo in Italien
Großzügigkeit erzielt

Im Zentrum der Stadt Pieve di Soligo nahe Venedig entstand nach den Plänen von Stefano Zara ein moderner, viergeschossiger Gebäudekomplex. In einer der Wohnungen war vom Innenarchitekten eine großzügig wirkende Rauminszenierung als Ziel benannt, zu deren Umsetzung unter anderem Schiebetüren mit allerlei Komfortzubehör eingesetzt wurden.

Dietmar Bleck | jo

Der Neubau in Pieve di Soligo, 60 Kilometer nördlich von Venedig, besteht aus 16 Wohneinheiten und zusätzlichen Verkaufs- und Büroflächen. Das Gebäude wurde vom Passivhaus Institut Darmstadt zertifiziert und gilt als beispielhaft für den Passivhausbau in den wärmeren Regionen Europas.
Dabei wurde nicht nur Wert auf eine Gebäudetechnik gelegt, die alles beinhaltet, was moderne Passivhäuser auszeichnet. Auch die verwendeten Materialien sind mit Bedacht ausgewählt. Alle Innenwände wurden in Trockenbautechnik ausführt und verfügen über eine Isolierung aus Hanffasern. Die im Gebäude verwendeten Farben basieren auf natürlichen Ölen und mineralischen oder natürlichen Farbstoffen. Beim Fußboden entschied man sich bewusst für europäische Hölzer.
Innenraumgestaltung: Trennungen vermieden
Eine der 16 Wohnungen wurde von Francesco Dal Col, einem bekannten italienischen Innenarchitekten, gestaltet. Seine Aufgabenstellung: Um die Wohnung großzügiger wirken zu lassen, sollte eine sichtbare Trennung der Funktionsbereiche vermieden werden. Der Verzicht auf scharfe Kanten sollte die gefühlte Großzügigkeit zusätzlich unterstreichen. Francesco Dal Col setzte die Vorgaben um, indem er in der Wohnung mit einer Reihe von Schiebetüren plante.
Schiebetüren, die in der Wand verschwinden, bieten in Bezug auf Ästhetik und Raumnutzung bei der Innenraumgestaltung zahlreiche Vorteile. Sie verbinden auf besondere Weise sonst eher getrennt wirkende Räume im Gebäude, indem sie ganz in der Wand verschwinden oder ermöglichen trotzdem in geschlossenem Zustand eine klare Abgrenzung zwischen Nutzungsbereichen, wo dies sinnvoll oder derzeit gerade erwünscht ist. Und wo eine klassische Drehtür üppigen Platz in Anspruch nimmt, um geöffnet und geschlossen zu werden, schenkt eine Schiebetür an exakt gleicher Stelle Raum.
Bei diesem Projekt kamen Einbauelemente für Schiebetüren des Modells „Unico“ von Eclisse zum Einsatz. Sie gibt es in einflügeliger oder doppelflügeliger Ausführung. Das Element kann mit Türblättern aus Holz oder Glas zahlreicher namhafter Hersteller kombiniert werden. Es ist zudem mit einer Reihe von Komfortzubehör wie Einzugdämpfer oder elektrischem Antrieb kombinierbar. Weiter verfügt es, wie alle Einbauelemente dieses Herstellers, über eine patentierte, herausnehmbare Laufschiene. Dies ermöglicht, zu jeder Zeit das Türblatt ein oder auszubauen, die Tür nachzujustieren oder Komfortzubehör zu ergänzen.
Für den Innenarchitekten war ein weiterer Aspekt der Schiebetüren von besonderer Bedeutung. Die im Passivhaus notwendige Luftzirkulation ermöglichen Schiebetüren ohne Modifikationen. Auf einen 2 cm hohen Unterschnitt, wie ihn herkömmliche Drehtüren benötigen, konnte deshalb verzichtet werden.
Für Innenarchitekt Francesco Dal Col haben die Einbauelemente für Schiebetüren seine Anforderungen an Funktionalität und Ästhetik voll erfüllt und das Ergebnis zeugt seiner Meinung nach von „grande qualità e modernità“.
Architekt: Stefano Zara, Turin Innenarchitekt: Francesco Dal Col, Pieve di Soligo
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de