Startseite » Trockenbau »

Laibungselemente mit Kalziumsilikatplatten und Einputzprofil

Produkte Trockenbau
Laibungselemente mit Kalziumsilikatplatten und Einputzprofil

Laibungselemente mit Kalziumsilikatplatten. Bild: Formteilbau Schmitt GmbH & Co. KG
Bild: Formteilbau Schmitt GmbH & Co. KG
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Auf feuchtem Mauerwerk ein Muss: Von Schmitt Formteilbau wird ein neues Produkt speziell für Altbausanierung, für schadhaftes Mauerwerk sowie Nassräume angeboten. Schmitt-Laibungselemente mit Kalziumsilikatplatten und integriertem Einputzprofil gleichen denen der im Markt bereits eingeführten Schmitt-Laibungselemente mit Gipskartonplatte und integriertem Einputzprofil, sind aber darüber hinaus unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, die aus frisch gemauerten, restfeuchten Wandbildnern oder schadhaft feuchten Altbauwänden entweicht. Bei der Altbausanierung, in Kellern, Feucht- und Wohnräumen sind kapillarleitfähige, feuchteverträgliche Beschichtungsträgerplatten notwendig. Kalziumsilikatplatten haben sich mit ihren besonderen Eigenschaften als bedarfsgerecht erwiesen und bewährt, da sie große Mengen Feuchtigkeit aus der Raumluft und dem Mauerwerk aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgeben können (Puffereffekt). „Feuchtigkeit in der Wand steht dem Setzen von Laibungsprofilen rund um Türen und Fenster nicht unbedingt entgegen, sofern die Profile über die richtige Plattenausstattung verfügen. Für Problemzonen rund um Türen und Fenster, die (noch) feucht sind und daher zu Schimmelbildung neigen könnten, bieten wir Schmitt-Laibungselemente für den Mauerwerksbau an, die statt mit Gipskartonplatte ab sofort auch mit Kalziumsilikatplatte erhältlich sind“, erläutert Reiner Schmitt, Stuckateurmeister und Geschäftsführer der Schmitt Formteilbau GmbH & Co KG. Bauphysikalische Probleme seiner Auftraggeber zu lösen, betrachtet Schmitt als Ansporn, marktgerechte Neuheiten für das Bauhandwerk zu entwickeln. Auch diese neuen Laibungselemente von Schmitt Formteilbau haben etwas, das sie von Wettbewerbsprodukten unterscheidet: das integrierte Einputzprofil aus schlagfestem PVC. Seine Entwicklung hat Reiner Schmitt bereits europaweit zum Patent angemeldet.

Ein Zusatzvorteil dieser Laibungselemente besteht auch darin, dass sie auf Wunsch millimetergenau zugeschnitten werden können, was das Ablängen auf der Baustelle erübrigt. Das spart Arbeitszeit, Material und auch Kosten. Außerdem weisen die Laibungselemente nach der Montage sofort eine ebene Oberfläche auf, die sich ohne aufwändiges mehrmaliges Spachteln und Nachschleifen sofort beschichten lässt.

Mehr zum Thema Trockenbau


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de