Startseite » Treppen »

Schnittgut-Treppe aus einem Stück Stahl

Produkte Treppen
Schnittgut-Treppe aus einem Stück Stahl

Von zweidimensionaler Metalltafel in dreidimensionale Raumskulptur konvertiert: Filigrane Stahltreppe. Bild: spitzbart treppen
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Design-Treppen von spitzbart als gestaltgebende Raumskulpturen: In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Büro Max Wehberg entstand jüngst die Treppe cut it! aus unbehandeltem Stahl und „aus einem Guss“. Die Schnittgut-Treppe basiert auf Ideenreichtum und technischem Know-how. Neben dem Design von Max Wehberg ist der Fertigungsprozess an sich bislang neu. Drei Prozessstufen sind maßgeblich: Aus einem einzigen überdimensionalen Stück unbehandelten Metalls wird eine Art Schablone geschnitten. Exakte Schnittgebung und Größe der ovalen Ausschnitte an beiden Wangen mittels Lasercutting bilden die Basis für die Treppenstatik. Unter großem Druck, durch die Kraft der Hände ausgeübt, entfaltet sich ein dreidimensionales Schnittgut, ähnlich einer „Pop-up“ Karte, die beim Öffnen ein dreidimensionales Konstrukt hervorbringt. Der unbehandelte Einsatz von Stahl wirkt nicht nur optisch, sondern überzeugt auch in geringer Stärke mit hoher Tragfähigkeit. So kommt die Schnittguttreppe mit reduziertem Materialeinsatz aus.


Mehr zum Thema Treppen


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Tags
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de