Startseite » Trennwände »

Gesicherte Türen und Wände im Falle eines Einbruchversuchs

Produkte Trennwände
Gesicherte Türen und Wände im Falle eines Einbruchversuchs

Rote Türe. Bild: Faay
Bild: Faay
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Bei Einbrüchen ist es nicht nur wichtig, dass Tür und Rahmen den Versuchen trotzen, sondern dass auch die Wände die nötige Stabilität gewährleisten. Das gilt insbesondere für Leichtbauwände im Trockenbau. Dies stellten die Faay Wohnungstrennwände nun unter Beweis. In Kombination mit Theuma Wohnungseingangstüren und Duoflex Türrahmen bestanden die Faay Wände die Einbruchtests nach RC2/WK 2 mit Bravour. Bei dem Test kamen die Wohnungstrennwände IW 148 zum Einsatz. Trotz ihrer geringen Wandstärke von nur 148 mm schaffen sie die Voraussetzungen dazu. Der Grund dafür ist ihr dimensions-stabiler Flachskern, der beidseitig mit Gipskarton beplankt ist. Die Wohnungstrennwände werden aus zwei parallel laufenden massiven VP54 Trennwänden gebaut, deren Hohlraum ausgedämmt wird. So wird eine Wohnungstrennwand ganz ohne Ständerwerk gestellt, die nicht nur über Einbruchs-sicherheit (WK 2), sondern auch über Feuerwiderstandsdauer (30 Min.) und einen Schallschutz (RW, p-Wert 42 dB) verfügt. Darüber hinaus zeichnet sich das System durch eine schnelle und leichte Montage sowie seine stoß- und schraubfeste Ober-fläche aus.

Technische Vorteile im Überblick:
  • Stoßfest: Kein Deformieren bei äußeren Einwirkungen.
  • Schraubfest: Ohne Dübel können auf der gesamten Wandfläche Gegenstände direkt verschraubt werden.
  • Installationsfähig: Pro Wandelement sind zwei vertikal verlaufende Kabelkanäle bereits integriert.
  • Feuchtraum geeignet: Mit spezifischer Ausstattung für Feuchträume und Nasszellen einsetzbar.
  • Schallschutz: In Sandwichbauweise mit dazwischen liegender Steinwolle werden sie zur Wohnungstrennwand.
  • Brandschutz: Erfüllt die Brandschutzprüfung nach EN 1364–1.

Mehr zum Thema Trennwände
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de