„HLX Lift-Box“ von Halfen - Mehr Sicherheit im Aufzugsschacht

TGA

Mehr Sicherheit im Aufzugsschacht

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Lift-Box mit zusätzlichen Laststufen: Die gerüstlose Aufzugsmontage gewinnt zunehmend an Bedeutung. Um die Montage- und Umbauarbeiten im Aufzugsschacht zu erleichtern, bietet Halfen mit der „HLX Lift-Box“ eine Lösung an. Sie sorgt für eine sichere temporäre Befestigung von Hebezeug, Geschwindigkeitsbegrenzer oder Motor und wird als deckenseitiger Anschlagpunkt in die Schachtdecke einbetoniert. Seit Januar 2019 ist die zweite Generation der Lift-Box verfügbar. Die erste Generation trägt bis zu 1 500 kg und ist mit einer Seilschlaufe ausgestattet. Halfen erweiterte das Sortiment um drei weitere Varianten. Die Lift-Box wird nun sowohl mit Seilschlaufe als Lastaufnahmemittel (Tragfähigkeit: 1 500 kg und 2 000 kg) als auch mit Kettenglied als Lastaufnahmemittel (Tragfähigkeit: 2 000 kg und 4 000 kg) angeboten. Sie wird als einbaufertiges Set auf die Baustelle geliefert und kann bei geringen Plattendicken ab 150 mm eingesetzt werden. Mit dem PSA Anschlagpunkt schützt Halfen auch den Techniker vor einem möglichen Absturz im Aufzugsschacht. Der Hülsenanker aus Edelstahl wird in die Schachtdecke bzw. -wand einbetoniert. Anschließend kann der Techniker eine Ringschraube daran befestigen und die Sicherheitsleine einhaken. Die Eignung des zugelassenen Hülsenankers „Demu T-Fixx“ zum Schutz gegen Absturz für zwei Personen wurde durch DGUV-Test in Anlehnung an CEN/TS 16415 nachgewiesen.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de