Schallschutz | Akustik

Transparente Schalldämmung

Die Glas-Schiebetür vereint anspruchsvolle Gestaltung, Transparenz, effiziente Raumnutzung und Schalldämmung in einem. Bild:Nikolay Kazakov, Karlsruhe, www.niko-design.de
Der Wunsch nach Transparenz in Unternehmen spiegelt sich in modernen Bürogebäuden wider. Vorbei die Zeiten dunkler Büroflure; Helligkeit und Offenheit sind angesagt. Bürotrennwände aus Glas erzeugen ein großzügiges Raumgefühl, gewähren Einsicht, bringen Tageslicht in die Flure und fördern den Austausch der Mitarbeiter untereinander. Gleichzeitig sollen diese jedoch konzentriert arbeiten können. Ein Widerspruch, den die feco Innenausbausysteme GmbH mit ihrer ständerlosen Systemtrennwand fecoplan, einer Nurglas-Konstruktion ohne störende Profile, überwunden hat. Die schallgedämmte Glas-Schiebetür fügt sich raumhoch oder bis zur Höhe einer möglichen Querfuge in die Glaswand fecoplan ein und ist auch bei allen anderen feco-Glastrennwandsystemen einsetzbar. Ob die Tür geöffnet oder geschlossen ist, der Eindruck vom Raum ist stets derselbe. Schiebetüren hatten bislang den Nachteil, dass die gewünschte Schalldämmung nicht zu erreichen war. Zum Konstruktionsprinzip einer Schiebetür gehört, dass sie vor der Wand läuft und daher in einer zweiten Ebene liegt. Der Abstand zur Wand führt bei herkömmlichen Schiebetüren zum Schalldurchgang. feco bremst den Schall aus, da die Ganzglas-Schiebetür mit schlanken Dichtungsprofilen an die Glasscheiben der feststehenden Wandelemente anschließt. Daher ist keine die Glasscheibe umfassende Rahmenkonstruktion erforderlich, um eine Schalldämmung von bis Rw,P = 27 dB zu erreichen. Die Transparenz der Nurglas-Systemtrennwand setzt sich in der Schiebetür fort. Da die Glas-Schiebetür ein täglicher Gebrauchsgegenstand ist, muss diese nicht nur dauerhaft stabil sein, sondern sich in die Bürolandschaft einfügen und leicht zu schieben sein. Die leichtgängigen Edelstahl-Bodenlaufrollen der feco-Schiebetür sind speziell auf Dimensionen von Objekttüren ausgelegt und schaffen Unabhängigkeit von der Deckenkonstruktion. So spielt weder die Beschaffenheit der Decke eine Rolle noch, ob diese das Gewicht sowie die Last der teilweise großformatigen Glastür aufnehmen kann. Das Gewicht der Glas-Schiebetür ruht auf den Edelstahl-Bodenlaufrollen, so ist die Tür mit Leichtigkeit zu verschieben.

Anzeige

Anzeige

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de