Startseite » Specials » Schallschutz | Akustik »

Rohdichteklasse und Struktur ist entscheidend

Schallschutz | Akustik
Rohdichteklasse und Struktur ist entscheidend

Sichere Ausführung bei flankierenden Bauteilen wie z.B. dem Bereich der Außenwand: Trennwand durchgehend, flankierende Bauteile stumpf angeschlossen. Zeichnung: UNIKA
Zeichnung: Unika
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Schallschutz – die Masse macht`s: Schallschutz lässt sich nicht allgemein gültig bzw. pauschal für alle Objekte definieren. Er muss jeweils im Einzelfall und entsprechend den örtlichen Gegebenheiten angepasst und zwischen Bauherr und Architekt/Fachplaner eindeutig beschrieben und vereinbart werden. In Sachen Schallschutz ist Kalksandstein z.B. von Unika sehr gut aufgestellt. Dank der hohen Rohdichte von Kalksandstein sind sehr gute Schalldämmwerte beim Mauerwerk realisierbar. Denn weniger die Dicke einer Wand ist entscheidend, sondern vielmehr die Rohdichteklasse (RDK) und die Struktur des verwendeten Baumaterials. Sie beeinflussen die Masse und die Schallleitung der Wand. Es gilt: Je höher die Masse, desto besser ist der Schallschutz. Mit Rohdichteklassen von 1,8 bis 2,2 ist Unika Kalksandstein gerade leichteren Mauerwerkstoffen in Sachen Schallschutz deutlich überlegen. Für besonders hohe Anforderungen an den Schallschutz werden nicht nur Unika Planelemente, sondern auch KS-R Plansteine in bestimmten Mauerwerksformaten in Rohdichteklasse 2,2 angeboten. Ein einschaliges Mauerwerk der Dicke 24 cm aus Kalksandstein der Rohdichteklasse 2,2 und 2 x 10 mm Putz ermöglicht ein Schalldämm-Maß von R‘w = 56 dB. Damit liegt der Wert über den Empfehlungen des Beiblattes 2 der DIN 4109 für einen erhöhten Schallschutz für Wände zwischen Treppenhaus und Wohnung oder für Wohnungstrennwände.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Wärmepumpen-Förderrechner
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de