Parkhausneubau für eine Wohnanlage in Berlin

Clever kombiniert

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
In Uferlage am Müggelsee entsteht auf einem ca. 12 000 m² großem Grundstück eine gehobene Wohnanlage. Die verschiedenen Residenzhäuser umfassen insgesamt 54 Wohneinheiten. Auf dem von Grünflächen geprägten Areal bietet ein Parkhaus dank zweier halbautomatischer Parksysteme und einer Unterflurbühne viele Stellplätze auf wenig Fläche.

Das luxuriöse Wohnensemble in Berlin-Friedrichshagen besteht aus fünf Gebäuden mit Eigentums- und Mietwohnungen. Bei der Planung wurde sowohl auf die Einbindung der Anlage in die Umgebung als auch auf modernen Komfort für die Bewohner Wert gelegt. Bereits die Hälfte der Wohnungen und Residenzhäuser sind bewohnt, die restlichen Wohneinheiten werden im letzten Bauabschnitt bis zum Sommer 2017 fertiggestellt.

Ein Parkhaus und ein Concierge-Service waren von Anfang an fester Bestandteil des Konzeptes. Der Investor, die Objektgesellschaft Müggelseedamm, kalkulierte zunächst mit 30 Stellplätzen für das gesamte Areal. Realisiert werden konnten schließlich sogar Parkmöglichkeiten für insgesamt 39 Pkw.
Mehr Parkplätze auf weniger Raum
Durch die Zusammenarbeit des verantwortlichen Architekturbüros Korzynietz Architekten und Partner mit dem Hersteller von Parksystemen und Doppelparkern, Klaus Multiparking, konnte der Baukörper des Parkhauses kleiner als ursprünglich geplant realisiert werden – dennoch mit mehr Stellplätzen. Das Parkhaus ist 6,50 m hoch und damit fast 1,80 m niedriger als zunächst geplant. Gegenüber der anfänglichen Planung gelang es, den Flächenverbrauch im Parkhaus zu minimieren und gleichzeitig die Anzahl der Parkplätze um 30 % zu steigern. Ermöglicht wurde dies durch die Kombination von unterschiedlichen Parksystemen: Die Wahl fiel auf zwei halbautomatische Parksysteme, ergänzt um eine Unterflurbühne.
Aufgrund der geringeren Höhe wirkt der Baukörper straßenseitig unauffällig: Optisch fügt sich das Gebäude in das Gesamtensemble der Müggelsee Residenzen ein. Obwohl sich das Parkhaus nah an den Häusern befindet, haben die Bewohner nicht mit Lärmemissionen zu rechnen. Aufgrund der Umplanung konnten die Fassaden des Parkhauses im Erdgeschossniveau weitgehend geschlossen ausgeführt und der Geräuschpegel für die umliegenden Wohnungen minimiert werden.
Halbautomatisch auf drei Ebenen
Herzstück des Parkhauses der Müggelsee Residenzen sind die beiden halbautomatischen Parksysteme TrendVario 4300 von Klaus Multiparking. Die jeweils dreistöckigen Parksysteme bieten 28 Fahrzeugen Platz. Sie wurden auf jeder Seite der Fahrgasse im Fünfer-Raster angelegt, so dass links und rechts jeweils 14 Parkplätze zur Verfügung stehen. Beim TrendVario-System sind die Stellplätze horizontal und vertikal verschiebbar, wobei pro System immer ein Leerplatz benötigt wird, damit alle Fahrzeuge unabhängig voneinander für die Nutzer abrufbar sind.
Zwei weitere Stellplätze im Parkhaus konnten durch die Kombination von TrendVario 4300 mit der Unterflurbühne MultiBase U1 unterirdisch geschaffen werden. Diese sind überfahrbar in die Fahrgasse eingebaut worden.
Die Systeme von Klaus Multiparking nehmen Pkw mit einem Maximalgewicht bis zu 2,6 t und einer Höhe bis zu 2,10 m auf, so dass auch große Autos abgestellt werden können. Mit einer Stellplatzbreite von 2,50 m (TrendVario) und 2,40 m (MultiBase U1) sowie einer Durchgangshöhe von 2,10 m steht ausreichend Platz beim Ein- und Ausparken zur Verfügung.
„Ursprünglich hatten wir gedacht, dass das Abstellen und Abrufen der Autos über unseren 24-Stunden-Concierge-Service realisiert wird. Aber viele Bewohner parken lieber selbst, weil sie mit dem Parksystem so gut zurechtkommen“, erklärt Bauherr und Geschäftsführer der Objektgesellschaft Mügelseedamm Hans-Jürgen Alda.
Architekturbüro:
Korzynietz Architekten + Partner, Berlin


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de