Startseite » Specials » Brandschutz »

Verriegelbare Brandschutzunterdecken

Brandschutz
Verriegelbare Brandschutzunterdecken

Geprüfte Sicherheit dank verriegelbaren Brandschutzunterdecken - geeignet für Justizvollzugsanstalten oder Banken. Bild: Lindner
Seit Jahrzehnten haben sich Lindner Brandschutzunterdecken als Retter im Brandfall bewährt. Doch ihr Einsatzgebiet ist vielseitig: Sie eignen sich nicht nur dafür, notwendige Flure und Fluchtwege im Brandfall zu schützen, sondern stellen sich auch Bereichen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen, wie es z. B. der Einsatz in Justizvollzugsanstalten oder Geldinstituten verlangt. Mit zusätzlichen Maßnahmen lassen sich Brandschutzunterdecken dank ihrer besonderen Konstruktionsweise für Bereiche mit erhöhten Sicherheitsanforderungen gestalten, so dass die Deckenelemente gegen unbefugtes Öffnen gesichert sind. Diese Konstruktionsweise verweigert Unbefugten den Zutritt zum Deckenhohlraum. Somit sind auch keine Versteck- oder Manipulationsmöglichkeiten gegeben. Genau für diesen Zweck sind Lindner Brandschutzunterdecken einfach als verriegelbare Ausführungen realisierbar. Bolzen an einer Längsseite der Deckenelemente und dafür ausgeprägte Aussparungen an der anderen Längsseite ermöglichen ein unkompliziertes Zusammenfügen der angrenzenden Brandschutzdeckenelemente. Die Deckenelemente können somit einfach und sicher montiert werden. Um unbefugtes Öffnen dieser Brandschutzunterdecke zu verhindern, ist das erste Deckenelement in dieser Reihe mit einem Hebelzylinderschloss ausgestattet, welches das Deckenelement verriegelt. Aufgrund der besonderen Konstruktionsweise der ineinander verankerten Deckenelemente sind die gesamten Deckenelemente durch Verriegeln des Zylinderschlosses des ersten Deckenelements gegen unbefugtes Öffnen gesichert. So wird der Zutritt zum Deckenhohlraum nur gestattet, wenn die benötigten Berechtigungen und Befugnisse dafür vorliegen – beispielsweise für Wartung und Instandhaltung der Installationen. Durch Entriegelung des Hebelzylinderschlosses des ersten Deckenelements ist diese entsperrt und kann einfach und sicher abgeklappt und verschoben werden. Nach Entriegelung dieses Deckenelements lassen sich nun auch die restlichen Deckenelemente öffnen, indem die jeweils angrenzenden Deckenelemente einfach aus den Verankerungen der Bolzen geschoben werden.

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de