Startseite » Sonnenschutz | Rollladen »

Strukturelle Sonnenschutz-Maßnahmen im Wohnungsbau

Produkte Sonnenschutz | Rollladen
Struktureller Sonnenschutz im Wohnungsbau

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Dezent, elegant oder poppig: Massive, sogenannte strukturelle Sonnenschutzmaßnahmen kennt man vorwiegend vom Objektbau. Zunehmend werden sie als prägendes Element auch im Wohnungs- und vor allem im anspruchsvollen Einfamilienhausbau nachgefragt. Die massiven Elemente sorgen nicht nur für Schatten. Sie stehen auch für Gestaltungsvielfalt – von dezent bis poppig.

Auf die gestiegene Nachfrage reagiert das Unternehmen Renson, einer der Marktführer in diesem Bereich, und bietet seine Lösungen aus dem Projektbau in angepassten Strukturen auch für den Wohnbau an. Das Angebot der strukturellen Sonnenschutz-Systeme umfasst die Schiebeläden Loggia, die waagerecht auskragenden Sonnenschutzsegel Sunclips, die dynamischen Sonnenschutz-Klappen Cilium und die linienhafte Fassadenbekleidung Linius. Im Rahmen des Konzeptes „Creating healthy spaces“ ergänzt der Hersteller diese Sonnenschutzsysteme mit Lüftungssystemen und Designelementen im Innenausbau.
Die strukturellen Sonnenschutzlösungen von Renson basieren auf korrosionsfreien Aluminiumtragwerken und erlauben eine relativ einfache Montage auch bei Sanierungsmaßnahmen. Die Konstruktionen werden in den meisten Fällen vor eine bestehende Fassade und damit vor einen vorhandenen Wärmeschutz montiert. Alle strukturellen Sonnenschutzmaßnahmen sind immer auch sturmfest.
Vielseitige Schiebeläden: Die Schiebeläden der Loggia-Serie sind lieferbar in Vollaluminium, Aluminium-Holz-Kombinationen und in der Privacy Ausführung mit blickdicht verstellbaren Lamellen. Bei der speziellen Canvas-Version sind die Schiebeläden mit farbigen Stoffen bespannt. Die große Farben- und Formenvielfalt erlaubt einen engagierten gestalterischen Einsatz der Läden beispielsweise als Schmuckelement aber auch als zurückhaltend integrierten Lamellenvorhang. Die maximal mögliche Höhe beträgt 3 m und die maximale Fläche pro Schiebeladen 4,5 m². Die maximale Größe eines Schiebeladens hängt ab vom Typ des Schiebeladens, vom Einbauort, der Orientierung und der zu erwartenden Windlast.
Auskragende Segel: Sunclips nennt der Hersteller seine horizontal auskragende Sonnenschutzsegel aus Aluminiumlamellen. Insbesondere an Südfenstern decken diese Lamellen die hoch stehende Sommersonne ab. Die tief stehende Wintersonne kann dagegen den Raum hinter den Fenstern angenehm erwärmen. Sunclips sind eloxiert oder in RAL-Farben lieferbar und können an einer Fassade interessante Akzente setzen. Für den Wohnbereich empfiehl Renson eine maximale Auskragung von 1,8 m, abhängig vom Ort und der Windlast.
Dynamischer Schutz: Cilium heißt ein markanter struktureller und zugleich dynamischer Sonnenschutz. Die eloxierten oder pulverbeschichteten Aluminiumlamellen bieten im geschlossenen Zustand einen perfekten Sicht- und Sonnenschutz. Für einen freien Durchblick kann die Lamellenwand zusammen mit der Tragkonstruktion motorisch aus der Senkrechten zu einem Vordach gefaltet werden, das die hochstehende Sommersonne abschirmt. Cilium kann passend zur Fassade mit Aluminium-, Holz- oder Schichtpressstoff-Lamellen ausgestattet werden. Mögliche Abmessungen: bis 3 m hoch und maximal 4,5 m² groß.
In einer Linie: Linius ist ein Fassadengestaltungselement aus schmalen Aluminiumlamellen. Das Aluminiumsystem verleiht Türen, Garagentoren oder Fenstern ein einheitliches Design, kann aber auch innerhalb einer Fassade als Blickschutz dienen.
Für Architekten bieten die Sonnenschutzsysteme aus dem Projektbereich vielfälige, interessante Gestaltungsmöglichkeiten und leisten einen wesentlichen Beitrag zum immer wichtiger werdenden sommerlichen Hitzeschutz. Zur Entwicklung wohltemperierter Räume („Creating healthy spaces“) bietet Renson ergänzend sensorgesteuerte Lüftungssysteme an.
Dipl. Ing. Garard Halama | jo

Mehr zum Thema Sonnenschutz | Rollladen


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de