Startseite » Sanitär » Schwimmbäder | Sauna »

Diskret gestalteter Beckenkopf - Siebenquell Therme Weißenstadt

Neubau der Thermen- und Wellnesslandschaft Siebenquell in Weißenstadt
Robust ästhetisch

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Im oberfränkischen Weißenstadt ist auf ca. 100 000 m² eine der größten Thermen- und Wellnesslandschaften der Region entstanden: das Siebenquell GesundZeitResort. Um die Überlaufrinnen der Becken in der Wasserwelt diskret und optisch unauffällig zu halten, wurden diese mit einer eigens dafür gefertigten, auskragenden keramischen Platte überdeckt.

Werner Ziegelmeier | vs

Weißenstadt liegt eingebettet im Tal der Eger auf der Hochebene des Fichtelgebirges. Das Gemeindegebiet umfasst 21 Teilorte auf rund 40 km². Drei Viertel der ca. 3 500 Einwohner leben im Hauptort Weißenstadt. Hier hat auch die Gesell GmbH ihren Sitz, ein tief in der Region verwurzeltes Unternehmen, das Betriebe im Gesundheitstourismus plant, projektiert und führt. Dazu zählen seit 2007 das Kurzentrum in Weißenstadt oder auch – seit 2012 – das Kurzentrum in Waren (Müritz). Als jüngstes Projekt kam Ende 2016 das Siebenquell GesundZeitResort in Weißenstadt hinzu. In Steinwurfweite zum Weißenstädter See und eingebettet in die Natur des Fichtelgebirges bietet das Resort ein umfassendes Angebot mit folgenden Einrichtungen:

  • Wasserwelt mit 1 000 m² zusammenhängender Thermalwasserfläche, Strömungskanal, Kleinkinderbereich, zwei Außenbecken u.v.m.,
  • Saunawelt mit acht Themensaunen, Saunadorf, Bistro, Teich, Marktplatz und Schneekammer,
  • GesundZeitReise durch die Bäder alter Kulturen von 1 250 v. Chr. bis in die Neuzeit,
  • Beauty- und Spa-Bereich, u.a. mit Hamam und Rasul, Entspannung, Regeneration, Maniküre, Pediküre und Badekunst des Orients,
  • 4-Sterne-Superior-Hotel mit über 225 Betten, Restaurants, Business- und Kaminlounge, Café, Bar und Tagungsräumlichkeiten,
  • Therapie-Abteilung,
  • Fitness-Studio mit modernsten Geräten, Kursraum, Zirkeltraining,
  • Wohnmobil-Stellplätze mit Servicestation, Strom und Müllentsorgung.

Zurückhaltende Architektur

Trotz dieser Fülle an Einrichtungen sollte der Gebäudekomplex von keiner Seite aus übermächtig-dominant erscheinen – das war wesentliches Ziel der baulichen Konzeption. Stattdessen galt es angemessene Proportionen zu wahren, Landschaft und Topografie des Fichtelgebirges zu respektieren sowie die Wege kurz zu halten. Dieses anspruchsvolle architektonische Pflichtenheft wurde vom damit betrauten Planungsbüro Fischer GmbH (Marktredwitz) unter Federführung des Inhabers Johannes Fischer souverän gelöst. Durch die organische Formensprache werden die einzelnen Bereiche als eigenständig und zugleich zusammengehöriges Ensemble wahrgenommen.

Funktionale Ästhetik

Stringenz, Kompetenz und Weitsicht zeigten Bauherr und Planer auch bei der Materialauswahl. Relevant in diesem Zusammenhang ist das in Weißenstadt eigens für das Projekt Siebenquell gebohrte Thermalwasser, das aus über 1 800 m Tiefe gefördert wird. Es hat eine Temperatur von bis zu 53° C und einen hohen Mineraliengehalt. Aus diesem Vorzug resultiert aber auch ein besonders hoher Anspruch an die Beständigkeit der verwendeten Baustoffe. „Robust und ästhetisch“ lautete daher das Credo, das in Form von Glas, Metall, Naturstein und Fliesen umgesetzt wurde.

Als keramische Beläge wählte man für sämtliche Innen- und Außenbereiche Lösungen der Marke Agrob Buchtal, u.a. die Serie Quarzit. Ihre angenehme, an Naturstein erinnernde Optik und Haptik mit dezenten Glimmer- und Glanzpunkten verdankt Quarzit einem Auftrag aus feinem Glasgranulat, der überdies für eine hohe Verschleißfestigkeit sorgt. Eine spezielle Veredelung garantiert eine schnelle und einfache Reinigung. Durch das breite Angebot an Trittsicherheiten, Farben und Formaten ist die Serie Quarzit vielseitig einsetzbar – sowohl in öffentlichen als auch privaten Bereichen bzw. an Wand und Boden. Im Siebenquell GesundZeit-Resort zieht sich die Kollektion durch das gesamte Bauwerk und fungiert so als architektonisches Bindeglied, das eine erdig-natürliche Anmutung auf keramische Weise interpretiert.

Elegante Sonderkonstruktion

Der hohe gestalterische Anspruch zeigt sich auch in einer Sonderkonstruktion, die es laut Hersteller vermutlich kein zweites Mal gibt und die den Besuchern ein besonderes Plus bietet: Um die Überlaufrinnen der Becken der Wasserwelt diskret und optisch unauffällig zu halten, wurden diese mit einer auskragenden keramischen Platte überdeckt, die stolze 4 cm dick ist. Auch akustisch bietet diese Konstruktion Vorteile: Durch die Überdeckung werden Abflussgeräusche vermindert und der Geräuschpegel gesenkt. Trotz ihrer Massivität nimmt die mächtige Auskragung sogar die Geometrie der Becken auf und folgt elegant deren Rundungen. Dafür mussten die gewaltigen Einzel-Elemente (75 x 70 x 4 cm an den geraden Stellen der Becken) millimetergenau konisch geplant, vermessen, gefertigt, konfektioniert und verlegt werden. Insgesamt wurden rund 250 lfm der auskragenden keramischen Platten verbaut.

Ermöglicht wurde dieses Glanzstück durch enge Kooperation zwischen dem Planungsbüro Fischer, den beauftragten Fliesenleger-Betrieben und dem „Architektenservice“ von Agrob Buchtal. Das Team aus Spezialisten begleitet Architekten und Verleger bei der Umsetzung von Projekten anwendungstechnisch und mit weiteren Serviceleistungen, und zwar projektspezifisch auf den individuellen Einzelfall bezogen – so wie in Weißenstadt.

Gelungene Kooperation

Entsprechend anerkennend äußerten sich die beteiligten Personen. Architekt Johannes Fischer:

„Die Sonderkonstruktion der Beckenränder mit auskragender Überdeckung wurde von Agrob Buchtal tadellos umgesetzt. Dank des Fachwissens, der Findigkeit und des Engagements dieser Experten wurde aus der Idee gebaute Realität“.

Andreas Kramer, der als Leiter des Architektenservices maßgeblich beteiligt war, gibt das Lob zurück: „Das Siebenquell GesundZeitResort ist ein Exempel für um- und weitsichtige Planung. Das Ergebnis ist eine gelungene Symbiose aus Solidität und Kreativität, die aus guten Gründen ankommt, wie der beeindruckende Besucherandrang belegt“ – eine Win-win-Situation also und ein Praxisbeispiel für fruchtbare Zusammenarbeit von Planer, Handwerker und Hersteller.

Architekten:

Planungsbüro Fischer GmbH, Marktredwitz

www.pb-fischer.de

» direkt zur Webseite des Siebenquell GesundZeitResorts in Weißenstadt gelangen Sie hier


Mehr zum Thema Schwimmbäder | Sauna


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de