Energie Perimeterdämmung

Schaumglas-Sockeldämmsystem

Schaumglas-Sockeldämmsystem
Bild: Deutsche Foamglas
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Gebäudesockel verlangen besondere Aufmerksamkeit bei der Planung, da sie vielfältige Anforderungen zu erfüllen haben: Belastungen vom Wetter, Spritzwasser durch Regen, Schnee und Eis sowie aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich. Gleichzeitig ist selbstverständlich die Wärmedämmung zu gewährleisten, die Dämmschale soll nicht brennbar und zudem widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung sein. Ein Problemlöser für die komplexen Anforderungen stellt das Sockeldämmsystem mit Schaumglas der Deutschen Foamglas dar. Das System nimmt kein Wasser auf und weist zudem eine hohe Druckfestigkeit auf, bei gleichzeitiger Erfüllung der Anforderungen an den Brandschutz. Mit dem Sockeldämmsystem aus Schaumglas werden Flachplatten im handlichen Format von 45/60 cm so mit einem durchdachten Verlegesystem weiterer Elemente und Anordnungen kombiniert, dass eine exklusive Sockelqualität erzielt wird. Planer und Verarbeiter können auf vier unterschiedliche Varianten zugreifen. Diese reichen von dem Sockelverbundsystem mit wärmebrückenfreier Befestigung durch vollflächige Verklebung und mineralischem Dickschichtputz bis hin zur Systemalternative mit zusätzlicher mechanischer Befestigung im Mauerwerk bei Sockeln, die höher ins sichtbare Mauerwerk hinausgehen. Beide Varianten kombinieren die Dämmplatten am Mauerwerk mit Voranstrich, Klebeauftrag sowie Deckabstrich und einem mechanisch befestigten Putzarmierungsgitter. Hinzu kommt ein Dickschichtputz. Mit Flex-Dichtschlämmen wird das Foamglas-Sockelsystem-Programm abgerundet. Wird Wert auf eine noch robustere, vandalismusfreie Ausführung gelegt, bietet sich die Variante mit der Trägerplatte Aquapanel an, die als Faserzementplatte dem Systemaufbau an entscheidender Stelle die gewünschte zusätzliche Festigkeit gibt. Während diese Systemaufbauten in allen Schritten des fachmännischen Verarbeiters bedürfen, bringt die Foamglas-Variante Ready Block eine herstellerseitige Erleichterung. Bei diesem vierten Systembereich besitzt die Dämmplatte bereits eine Versiegelung auf Bitumenbasis ab Werk.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de