Startseite » News »

Unsere Top-3-Bauprojekte im November | Dezember

Lieblinge des Monats
Unsere Top-3-Bauprojekte im November | Dezember

Bürogebäude von oben in Norwegen, Haus auf schroffen Klippen in Irland, Holz-Hyrid-Hochhaus HoHo in Wien

Ein Einfamilienhaus in Schottland, das sich fast unsichtbar in die schroffe Felsenlandschaft einfügt, ein Bürogebäude in Norwegen, das mehr Energie produziert, als es verbraucht, und das derzeit größte Holz-Hybrid-Hochhaus der Welt in Wien – das sind unsere Top-3-Bauprojekte im November | Dezember.

Haus auf schroffen Klippen an der Steilküste IrlandsWasserdicht über den Klippen

In der kleinen Gemeinde Portpatrick im Südwesten von Schottland ist vor kurzem das Wohnhaus »North Witch Point« fertiggestellt worden. Der spektakuläre Entwurf der Architekten Robert Potter & Partner fügt sich wie selbstverständlich in die schroffe Felsenlandschaft am Ufer der Irischen See ein.

Mehr über das Haus am Meer »


Bürogebäude in Norwegen mit elektrochromem SonnenschutzglasBüro mit elektrochromem Glas

Das »Powerhouse Telemark« ist das erste BREEAM-zertifizierte Gebäude in der norwegischen Provinz Telemark. Das Plusenergiegebäude gilt als Leuchtturmprojekt und hat Strahlkraft über die Landesgrenzen hinaus. Auf dem Dach wird mit Hilfe der Sonne mehr Energie produziert, als in den Büros verbraucht wird.

Mehr über das neue Bürogebäude »


Holz-Hybrid-Hochhaus HoHo in WienHoch hinaus mit Holz

Im HoHo Wien – dem derzeit größten Holz-Hybrid-Hochhaus der Welt – dreht sich alles um den Werkstoff Holz. Nachhaltig, flexibel und mit dem Duft von Wald – so gestaltete sich auch der Innenausbau. Spezielle Systemaufbauten von Decke und Boden sorgen zudem für einen optimierten Schallschutz.

Mehr über das Holz-Hybrid-Hochhaus »


Mehr zum Thema


Mehr zum Thema Heizung
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de