Startseite » News »

Stuttgart reißt sich ab. Plädoyer für den Erhalt stadtbildender Gebäude

Ausstellung in der Architekturgalerie am Weißenhof Stuttgart
Stuttgart reißt sich ab. Plädoyer für den Erhalt stadtbildender Gebäude

AGW_Abriss_Stuttgart_6
Gerettet: LOBA_Haus. Bild: Wilfried Dechau

Mit Aufnahmen der Architektur-Fotografen Wilfried Dechau und Wolfram Janzer und Archiv-Bildern widmet sich die Ausstellung Stuttgarter Gebäuden der Gründerzeit, der 1920er und 1930er Jahre und insbesondere Bauten der Nachkriegs-Moderne, die abgerissen wurden, obwohl man sie gut hätte weiter nutzen oder umnutzen können.

In der Ausstellung werden aber auch positive Beispiele gezeigt: Beispiele von geretteten Gebäuden, die durch den Denkmalschutz, Initiativen und das Engagement einzelner Bürgerinnen oder Bürger dieser Stadt erhalten werden konnten – dazu gehören z. B. die Villa Berg, das Hotel Silber, die Wagenhallen, Wohnungsbauten, das LOBA-Haus von
Gutbrod und Stohrer.

Stuttgart reißt sich ab. Plädoyer für den erhalt stadtbildender Gebäude
16.6. bis 25.9.2016
Architekturgalerie am Weißenhof Stuttgart

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de