Startseite » Mauerwerk » Tragendes Mauerwerk »

Prämierte Backstein-Architektur - Wanderausstellung bundesweit zu sehen

Wanderausstellung
Prämierte Backstein-Architektur

Erstmals findet die Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur in Kooperation mit dem Deutschen Ziegelpreis 2021 statt. Nach der pandemiebedingten Pause sind die prämierten Projekte beider Wettbewerbe jetzt wieder an einer Reihe von Hochschulen bundesweit zu sehen.

Hier geht’s direkt zu den kommenden Terminen »

Im vergangenen Jahr waren die Stelen bereits in Münster und Bremen ausgestellt, nun ging es in diesem Jahr weiter: Den Auftakt machte die Hochschule Koblenz, bei deren Vernissage am 28. März 2022 Thomas Spranger von Max Dudler Architekten sprach. Das Architekturbüro gehört regelmäßig zu den Preisträgern namhafter Wettbewerbe. So wurde die Stadtbibliothek Heidenheim in der Kategorie Öffentliche Bauten, Freizeit und Sport mit Silber des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur ausgezeichnet; das Eisenbahnmuseum in Bochum erhielt eine Anerkennung des Deutschen Ziegelpreises 2021.

Deutscher Ziegelpreis 2021: Preisträger stehen fest

Starke Architektur – namhafte Redner

Weiter ging die Kooperation an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold, wo sie bis zum 22. April 2022 gastierte. Bei der Ausstellungseröffnung sprach Prof. Arno Lederer vom Architekturbüro LRO aus Stuttgart. Der von LRO konzipierte Neubau der Unternehmenszentrale für den dm-Markt in Karlsruhe erhielt beim Deutschen Ziegelpreis eine Anerkennung und gehörte beim Fritz-Höger-Preis zu den Nominierten.

Auch bei den Folgeausstellungen erwarten die Besucher renommierte Architektinnen und Architekten, so zum Beispiel Nicole Berganski und Andreas Krawczyk vom Frankfurter Architekturbüro NKBAK und Prof. Uwe Schröder, Architekt und Universitätsprofessor an der RWTH Aachen.

Nachhaltigkeit und Newcomer

Nachhaltigkeit erhält als zentrales Thema mehr Raum in der Wanderausstellung: Erstmalig werden ab Sommer die Prinzipien der Nachhaltigkeit beim Bauen mit Backstein auf einer eigenen Stele präsentiert. Und auch die stark besetzte Kategorie der Newcomer-Projekte beim Fritz-Höger-Preis 2020 wird gesondert in der Ausstellung gewürdigt. Die Kategorie richtet sich an junge Architekturtalente, die dem traditionsreichen Backstein ein neues Gesicht verleihen.

Grand Prix für das Kunstmuseum in Lausanne

Feste Größen in der Architekturszene

Beide Wettbewerbe blicken inzwischen auf eine lange Tradition zurück und sind feste Größen in der Architekturszene. Zum fünften Mal lobte die Initiative Bauen mit Backstein den Fritz- Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur aus, unterstützt von zahlreichen Kooperationspartnern wie dem Bund Deutscher Architekten und der Zeitschrift Baumeister.

Der Deutsche Ziegelpreis 2021 wurde vom Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI), jetzt Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, und der Bayerischen Architektenkammer als Kooperationspartnerin ebenfalls bereits zum fünften Mal verliehen.

Weitere Termine der Wanderausstellung

Hochschule Mainz

  • Termin: 03.05. – 13.05.2022
  • Vernissage: 03.05.2022, 18:00 Uhr
  • Moderation: Annette Drosdeck
  • Laudatio: Stefan Jungk, CEO/PDG JUWÖ Poroton-Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH und Präsident des Deutschen Bundesverbands der Ziegelindustrie e.V.
  • Werkbericht: Nicole Berganski von NKBAK, Frankfurt am Main
  • Ort: Hochschule Mainz, University of Applied Sciences
  • Veranstalter: Prof. Marc Grief

 

Hochschule Frankfurt – UAS

  • Termin: 30.05. – 10.06.2022
  • Vernissage: 30.05.2022, 18:00 Uhr
  • Moderation: Annette Drosdeck
  • Laudatio: Stefan Jungk, CEO/PDG JUWÖ Poroton-Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH und Präsident des Deutschen Bundesverbands der Ziegelindustrie e.V.
  • Werkbericht: Andreas Krawczyk von NKBAK, Frankfurt am Main
  • Ort: Hochschule Frankfurt – UAS
  • Veranstalter: Prof. Heinrich Lessing

 

Hochschule Konstanz – htwg

  • Termin: 14.06. – 22.06.2022
  • Vernissage: 14.06.2022, 18:00 Uhr
  • Laudatio: Annette Drosdeck
  • Werkbericht: Andreas Krawczyk von NKBAK, Frankfurt am Main
  • Ort: HTWG Konstanz
  • Veranstalterin: Prof. Friederike Kluge

 

Technische Hochschule Nürnberg

  • Termin: 04.07. – 15.07.2022
  • Vernissage: 04.07.2022, 18:00 Uhr
  • Laudatio: Annette Drosdeck
  • Werkbericht: Prof. Uwe Schröder, Bonn
  • Ort: TH Nürnberg Georg Simon Ohm, Fakultät Architektur

 

 

Mehr zum Thema


Mehr zum Thema Tragendes Mauerwerk
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de