Startseite » News »

Fränkische auf der IFAT 2022 - Klimaangepasstes Regenwassermanagement

Fränkische auf der IFAT 2022
Klimaangepasstes Regenwassermanagement

Rund ums Regenwasser dreht sich der Messeauftritt von Fränkische auf der IFAT 2022. Die weltweit größte Fachmesse für Umwelttechnologien findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 in München statt. In Halle B3 Stand 427/526 stellt der Experte für Regenwassermanagement seine Neuheiten im Bereich der Regenwasserbewirtschaftung und -behandlung vor.

Wasser ist und bleibt eine unberechenbare Naturgewalt, das zeigen immer häufiger auftretende Starkregenereignisse. Wo außerdem – wie in Städten – viele Flächen versiegelt sind, ist der natürliche Wasserkreislauf unterbrochen: Die Niederschläge können nicht verdunsten oder versickern. Hochwasser und Überschwemmungen sind die Folge. Das Unternehmen Fränkische bietet deshalb u.a. Regenspeicher aus sogenannten Füllkörper-Rigolen an, mit deren Hilfe Abwassersysteme entlastet werden können. Diese können ein wichtiger Baustein sein auf dem Weg hin zu einer wasserbewussten Stadt der Zukunft. 

„Unser Konzept des Regenwassermanagements ist zentrales Thema auf der IFAT 2022: Dafür nutzen wir wartungsfreundliche Systeme und langlebige Komponenten, die Regenwasser transportieren, reinigen, speichern und kontrolliert ableiten. Wir freuen uns sehr, unsere Kunden und Partner wieder direkt am Messestand begrüßen zu dürfen und uns persönlich mit ihnen austauschen zu können“, sagt Bettina Kaiser, Marketing Manager im Geschäftsbereich Drainage Systeme bei Fränkische.

Städte zu Schwammstädten!

Regenwassermanagement und Bauwerksbegrünung

Um die Regenwasserbilanz in dicht besiedelten Ballungszentren ins Gleichgewicht zu bringen und urbanen Hitzeinseln vorzubeugen, arbeitet Fränkische eng mit dem Unternehmen Optigrün zusammen. Für Retentionsdächer, die über Verdunstung zur Abkühlung der Stadt beitragen, kombinieren die beiden Partner Hoch- und Tiefbauelemente miteinander: So nehmen unterirdische Speicher bei Starkregen überschüssiges Wasser auf und stellen es bei Bedarf dem Gründach wieder zur Verfügung. Um die gespeicherten Niederschläge optimal nutzen zu können – ob für Gründächer oder Gartenanlagen –, hat Fränkische einen neuen Systemschacht entwickelt, der erstmals auf der IFAT 2022 zu sehen ist.

Möglichst natürlich regulieren

Produktneuheit für die Niederschlagswasserbehandlung

Zur Messe bringt Fränkische zudem eine Neuheit für die Niederschlagswasserbehandlung mit, die die bewährte SediPipe-Familie erweitert. Effiziente Regenwasserbehandlung reinigt Niederschläge zuverlässig von Schmutz sowie Schadstoffen und führt das saubere Wasser wieder dem natürlichen Kreislauf zu. Die unterirdischen Sedi-Reinigungsanlagen bietet Fränkische in unterschiedlichen Anlagengrößen und -typen an.

„Alle unsere SediPipe-Anlagen erfüllen die Leistungsanforderungen gemäß dem DWA-Regelwerk Arbeitsblatt DWA-A 102-2/BWK-A 3. Zur IFAT 2022 brechen wir mit einer Produktneuheit in neue Dimensionen auf“, so Guido Weigl, Produktmanager im Geschäftsbereich Drainage Systeme bei Fränkische.

IFAT 2022
Termin: 30. Mai – 3. Juni 2022
Standort Fränkische: Halle B3 Stand 427/526
www.fraenkische.com
www.ifat.de


Mehr zum Thema

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de