Startseite » News »

Hygienische Edelstahl-Rohrleitungstechnik für Weingut in der Steiermark

News
Hygienische Edelstahl-Rohrleitungstechnik für Weingut in der Steiermark

Seit beinahe 150 Jahren baut Familie Schneeberger in der Südsteiermark Wein an – heute gehört das Weingut Schneeberger zu den größten Betrieben in der Region. Zur hohen Qualität der Weine trägt auch eine effiziente Kühltechnik bei – mit einer hygienischen und einfach zu installierenden Rohrleitungstechnik in Edelstahl.  

Im Sausal, dem ältesten urkundlich erwähnten Weinbaugebiet der Steiermark, produzieren die Schneebergers in der fünften Generation Wein. Seit 1870 wird das Wissen über Böden, Trauben, Wind und Wetter kontinuierlich weitergegeben. Das Weingut Johann Schneeberger in Heimschuh gehört heute zu den größten Betrieben der Steiermark und beliefert selbst Discounter mit Qualitätsweinen.

Die Schneeberger-Trauben werden auf mittlerweile 100 Hektar Rebfläche gepflegt und im eigenen Betrieb gekeltert. Die Südsteiermark und speziell das Sausal verfügen über ausgezeichnete Bedingungen für den Weinbau. Die mineralischen Schiefer- und Muschelkalkböden und die besonderen klimatischen Verhältnisse ermöglichen es der Familie Schneeberger, herausragende Weine zu keltern. So können Weinliebhaber jedes Jahr hochwertigen Chardonnay, Weißburgunder, Muskateller und Zweigelt, aber auch Sekt und Hochprozentiges, wie den hauseigenen Gin, verkosten.

Wie Felsen anmutende Prismen

Neuester Stand der Technik

Das modern ausgestattete Presshaus im Weingut Schneeberger garantiert den schonenden Umgang mit dem Wein. Der Ausbau der edlen Tropfen erfolgt in Edelstahl, im großen Holzfass und in Barrique.

Um eine Produktion nach dem neusten Stand der Technik zu garantieren, wurde 2018 mit einer Sanierung des Weinlagers in Hanglage begonnen und 2019 abgeschlossen. Dabei wurde auch die Kältetechnik für die Weintanks, die sich über mehrere Geschosse erstrecken, umgebaut. Für die Kühlleitungen zu den einzelnen Weintanks entschied sich der Bauherr für die Marke Aschl – einen österreichischen Spezialisten für Entwässerungs- und Rohrleitungssysteme aus Edelstahl. Im Rahmen der gesamten Sanierung lieferte Aschl 500 Laufmeter Pressrohre in diversen Ausführungen. Zudem wurden Edelstahl-Press- und Gewindefittings sowie Kugelhähne, Flansche und weitere Zubehörteile verbaut.

Ein besonderer Cuvée: Goldene Aluminiumfassade

Perfekte Hygiene

Das Rohrleitungssystem von Aschl bietet viele hygienische Vorteile – ideal insbesondere für die Lebensmittelproduktion. Durch den Werkstoff Edelstahl sind alle Leitungen korrosionsbeständig und unempfindlich gegenüber hohen und tiefen Temperaturen. Die Aschl Rohre überzeugen auch durch ihre zuverlässige Dichtigkeit über viele Jahre.

Die Montage der Rohrleitungstechnik im Weingut Schneeberger konnte dank des praktischen Pressfitting-Systems einfach und schnell umgesetzt werden. Die Monteure mussten weder Gewinde scheiden noch schweißen, sondern konnten die Teile einfach zusammenstecken und mit einem Werkzeug verpressen. Auch das geringe Gewicht des Edelstahl-Rohrleitungssystems von Aschl erleichterte die Installation.

Nach Abschluss der Weinlager-Sanierung ist Familie Schneeberger rundum zufrieden mit den Qualitätsprodukten von Aschl, der schnellen Lieferung sowie der technischen Abwicklung und bezieht inzwischen auch Entwässerungstechnik von Aschl.


Mehr zum Thema

Tags
Wärmepumpen-Förderrechner
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de