Startseite » News »

Iconic Award für elka - Holzwerkstoffplatte esb PLUS ausgezeichnet

Iconic Award 2017 für elka
Holzwerkstoffplatte esb PLUS ausgezeichnet

Starke Platten für das Elefantenhaus im Zürcher Zoo: 4000 Qudratmeter esb-Platten wurden in der imposanten Dachkonstruktion verbaut. Bild: elka Holzwerke
Starke Platten für das Elefantenhaus im Zürcher Zoo: 4000 Qudratmeter esb-Platten wurden in der imposanten Dachkonstruktion verbaut. Bild: elka Holzwerke
Starke Platten für das Elefantenhaus im Zürcher Zoo: 4000 Qudratmeter esb-Platten wurden in der imposanten Dachkonstruktion verbaut. Bild: elka Holzwerke
Starke Platten für das Elefantenhaus im Zürcher Zoo: 4000 Qudratmeter esb-Platten wurden in der imposanten Dachkonstruktion verbaut. Bild: elka Holzwerke

Die Holzwerkstoffplatte esb PLUS der elka Holzwerke ist vom Rat für Formgebung mit dem Iconic Award 2017 ausgezeichnet worden.

Bei der esb Plus handelt es sich laut Hersteller um einen extrem emissionsarmen Werkstoff für den RAL-zertifizierten Holz- und Fertighausbau. Die elka Holzwerke GmbH, ein mittelständisches Familienunternehmen aus dem Hunsrück, setzt für die esb PLUS-Platte frische, harzarme Fichtenspäne ein, die nur geringe VOC (Volantile Organic Compound = flüchtige organische Verbindungen) generieren. Die Fichten stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit PEFC– oder auch FSC-Siegel. Eine spezielle Verfahrensweise garantiert eine Formaldehyd-Emission der Platten unter 0,03 ppm. Die recyclingfreundliche MUF-Verleimung trägt laut Hersteller ebenfalls zur Nachhaltigkeit bei.

Auch in Bezug auf Querzugs- und Biegefestigkeit in beide Achsen ist die esb PLUS laut elka anderen Werkstoffen überlegen. Ihre Querzugsfestigkeit liegt beispielsweise rund 40 % über der von OSB-Platten. Die hohe Biegefestigkeit in beiden Achsen minimiert den Verschnitt und schließt Verarbeitungsfehler durch Verwechslung der Achsen aus. Die Platten sind weitgehend diffusionsoffen und als zertifizierte Unterdeckplatten N+F zugelassen. Die frischen Fichtenspäne sorgen für eine homogene, helle Oberfläche, die ausschließlich geschliffen ausgeliefert wird.

Die esb PLUS ist mit dem Umweltzeichen „Der blaue Engel“ ausgezeichnet. Außerdem wird die Platte im Sentinel Haus Bauverzeichnis gelistet, einer Plattform für gesünderes und nachhaltiges Bauen. Die esb PLUS-Platte von elka erfüllt die strengen Kriterien der Prüfer des Sentinel Haus Instituts sowie des TÜVs Rheinland.

Der Rat für Formgebung agiert als eines der weltweit wichtigsten Kompetenzzentren für Design und Architektur an der Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft. Mit dem Iconic Award ehrt der Rat für Formgebung relevante zeitgenössische Entwicklungen sowie besondere gestalterische Leistungen. Die Auszeichnung wird den Gewinnern bei einem Festakt am 4. Oktober 2017 in der BMW-Welt anlässlich der Messe Expo Real überreicht.

Zum Unternehmen: Die elka-Holzwerke GmbH ist ein mittelständisches, holzverarbeitendes Unternehmen mit über 100-jähriger Holz-Erfahrung. Als Familienunternehmen in der dritten Generation produziert das Unternehmen mit 200 Mitarbeitern am Standort Morbach Holzwerkstoffe und Schnittholz.

» die esb-Platte auf bba-online

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de