Startseite » News »

Fenster im Blick

Preisträger Internorm-Architekturwettbewerb 2016
Fenster im Blick

Gewinner Objektbau: das Projekt Doninpark Wien. Bild: Jasmin Schuller
Gewinner Objektbau: das Projekt Doninpark Wien. Bild: Jasmin Schuller

 

Nach der erfolgreichen Erstauflage ging der Internorm-Architekturwettbewerb 2016 in die zweite Runde. Unter dem Motto „Fenster im Blick“ wurden Architekturhäuser im Privat- und Objektbau ausgezeichnet. In der Kategorie Privatbau geht der Hauptpreis an Ried + Zrenner architektur, im Objektbau überzeugte das Grazer Büro „Love“ architecture and urbanism mit dem Projekt Doninpark die Jury.

Der Hauptpreis im Objektbau geht an das in Graz ansässige Büro LOVE architecture and urbanism ZT-GmbH für ihr Projekt „Doninpark Wien“. Das achtgeschossige Projekt befindet sich im 22. Wiener Gemeindebezirk und überzeugte die Fachjury unter anderem mit dem architektonischen Einsatz der Fenster in der Fassadengestaltung, mit seiner energieeffizienten Bauweise samt Bauteilaktivierung und seiner ansprechenden, designorientierten Optik. „Urbane Nachverdichtung ist eine Herausforderung der Zukunft. Daher stand bei diesem Projekt auch die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz im Fokus. Mit der Erschließung der U-Bahn und der Busstation direkt vor der Tür setzte LOVE architecture and urbanism diese städtebaulichen Vorgaben perfekt um“, betont Jurymitglied und Internorm-Miteigentümerin Anette Klinger.

Der Hauptpreis in der Kategorie Privatbau geht an das Büro Ried + Zrenner architektur ZT-GmbH aus Innsbruck. Ein Doppelhaus in Tirol begeisterte die Jury mit der Kombination aus räumlicher Qualität und hochwertigen Materialien für nachhaltiges Wohnen. „Das Projekt ist architektonisch herausragend. Es handelt sich um ein durchdachtes Konzept mit einer optimalen Einbeziehung des Umfeldes“, fasst Jurymitglied Architekt Gerhard Kopeinig, ARCH+MORE Ziviltechniker GmbH zusammen. Ein weiteres Highlight des Gebäudes bestehend aus zwei Wohnungen mit Tiefgarage: Lichtdurchflutete Räume mit großzügigen Fensterflächen, die mit motorisch gesteuerten Sonnenschutzelementen ausgestattet sind, bieten eine angenehme Atmosphäre und ermöglichen jedem Raum eine individuelle Beschattung.

 

 

 

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de