Startseite » News »

Neue Broschüre zum Schallschutz nach DIN 4109 bei Ziegelbauweise

Neue Broschüre zum Schallschutz nach DIN 4109
Erhöhter Schallschutz für Ziegelgebäude

Broschüre zum Schallschutz nach DIN 4109 bei Gebäuden in Ziegelbauweise
Die neue Broschüre gibt einen kompakten und verständlichen Überblick über das bauakustische Prognoseverfahren der Normenreihe DIN 4109. Bild: BVZi

Schallschutznachweise werden nach den seit 2016 geltenden Regeln der Normenreihe DIN 4109 geführt. Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie unterstützt Ingenieurinnen und Ingenieure bei der bauakustischen Planung mit der neuen Fachbroschüre »Baulicher Schallschutz nach DIN 4109 – Schallschutz mit Ziegeln«.

In der vollständig überarbeiteten Ausgabe (März 2022) erläutern die Autoren ausführlich das normative Bemessungsverfahren nach der Normenreihe DIN 4109 zur Prognose des baulichen Schallschutzes von Massivgebäuden in Ziegelbauweise. Die Broschüre stellt die verschiedenen normativen Schallschutzniveaus für den Mindestschallschutz nach DIN 4109-1 und den erhöhten Schallschutz nach DIN 4109-5 einander gegenüber und gibt Empfehlungen zur Festlegung von bauakustischen Anforderungsniveaus.

Sicherer Nachweis für Gebäude in Ziegelbauweise

Unter Nutzung der kostenfrei verfügbaren Bauakustiksoftware »Modul Schall 4.0« (www.ziegelrechner.de) zeigen die Autoren anhand zahlreicher Bemessungsbeispiele, wie schalltechnische Nachweise für Trennbauteile in Massivgebäuden mit Außenwänden aus monolithischen hochwärmedämmenden Planhochlochziegeln und massiven Ziegelinnenwänden geführt werden. Sie belegen zudem, dass für Gebäude in Ziegelbauweise unter Einhaltung des normativ geforderten Sicherheitsniveaus der erhöhte Schallschutz nach DIN 4109-5 für Wohnungstrennwände und -decken in Mehrfamilienhäusern sowie für zweischalige Haustrennwände von Doppel- und Reihenhäusern sicher nachweisbar ist. Außerdem beschreiben die Autoren detailliert einen Nachweis zum Schutz gegen Außenlärm.

Geplant und überwacht an der Stoßstelle

Hilfreiches Nachschlagewerk

Die Broschüre gibt einen kompakten und verständlichen Überblick über das seit 2016 geltende bauakustische Prognoseverfahren der Normenreihe DIN 4109. Sie erläutert detailliert die Nachweisführung für Massivgebäude mit monolithischen hochwärmedämmenden Außenwandziegeln – unter Anwendung von Prüfwerten der bewerteten Schalldämm-Maße und der Stoßstellendämm-Maße der verwendeten Konstruktionen.

Die Broschüre »Baulicher Schallschutz nach DIN 4109 – Schallschutz mit Ziegeln« steht unter www.ziegel.de/downloads kostenfrei zum Download bereit.


Mehr zum Thema

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de