Startseite » News »

AllesWirdGut Architekten eröffnen Kantine in Wien

Alles isst gut
AllesWirdGut Architekten eröffnen Kantine in Wien

Die „alles isst gut-Kantine“ ist das neueste Abenteuer innovativer Projekte, erdacht und gestaltet von AllesWirdGut Architekten aus Wien. Am heutigen Freitag, 5. Oktober, wird die Kantine offiziell eröffnet.

Fragt man Architekten, was sie treibt und motiviert, ist die Antwort meist von höchstem Anspruch geprägt: „Um unsere Welt zu gestalten und dadurch ein Stück weit besser zu machen.“ Das ist weit über das gebaute Werk hinaus gedacht.

So ist es nur konsequent, als Architekturbüro auch das kulinarische Wohl seiner Mitarbeiter und seines Umfeldes mitzudenken: von der Hardware – im Falle der AllesWirdGut-Kantine ist dies in Form einer nachhaltigen Umwidmung einer 70er-Jahre-Bürostruktur erfolgt – über die innovative Gestaltung des Interieurs samt Möbel-Neuentwicklung, bis hin zur tatsächlichen täglichen Speiseplan-Umsetzung in der Küche.

Das 70er-Jahre-Bürogebäude, in dem sich das Wiener Architekturbüro seit einigen Jahren mit Büroräumlichkeiten für rund 60 Mitarbeitern über zwei Etagen erstreckt, wirkte aufgrund seiner Struktur erst auf den zweiten Blick für eine „Werkskantine“ geeignet. Im Erdgeschoss des Baus gestalteten AllesWirdGut nun eine „Werksküche“ für Mitarbeiter. Das Ergebnis ist ein atmosphärisch entspannter Raum, der sich für kleine Gesprächsrunden genauso eignet wie für große Essen, Vorträge oder Feste.

Weniger ist mehr

In der Gestaltung folgten AllesWirdGut der Maxime „Weniger ist mehr“: Vieles blieb sichtbar, offen, zugänglich wie in einer Werkstatt. Beim Farbkonzept und den Materialien wurde auf Grüntöne und Seekiefernholz gesetzt. Die Sitzbänke an den Wänden lassen sich wie die schwenkbaren Tischlampen einfach bei Bedarf wegklappen. So finden auch große Gruppen Platz und der Raum ist vielseitig nutzbar.

Für das weitere Inventar setzte man auf Erfahrungen aus vorangegangenen Projekten. Wie bei magdas HOTEL nämlich auf Partizipation: Jeder Mitarbeiter durfte seinen Lieblingsstuhl beisteuern. Das AllesWirdGut Rezept lautet wie auch bei Bauaufgaben unterschiedlichsten Maßstabs: „Zuwendung und das Gemeinsame formen unsere Umgebung. Und dann wird am Ende alles gut.“

Köchin mit Herz und Verstand

Der Überzeugung folgend, dass die besten Ideen bei gemeinsamen Mittagspausen, beim Zusammensitzen mit Kaffee und Kuchen oder auch beim verdienten „Afterwork-Wuzzeln“ entstehen, ist die Rolle der Köchin in der „alles isst gut-Kantine“ ebenfalls essenziell.

Mit Elfi Hochleitner konnte eine Chefin mit Herz und Verstand gewonnen werden, die Erfahrungen aus der Spitzengastronomie ebenso mitbringt wie organisatorisches Talent – das auch nötig ist, um mithilfe wechselnder Assistenten mit Architektur-Background täglich rund 50 ausgewogene, gesunde und leistbare Mittagessen zu gewährleisten.

zur Webseite von AWG-Architekten »

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de