Startseite » Mauerwerk » Vormauer | Klinker | Riemchen »

Langlebig mit Charakter

Neubau eines Wohnkomplexes in Amsterdam
Langlebig mit Charakter

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Der Stadtteil IJburg in Amsterdam besteht aus mehreren aufgespülten Inseln. Eine davon, Centrumeiland, ist nun um einen Wohnkomplex reicher. Alle Grundrisse der Wohnungen wurden individuell ausgearbeitet. An der Fassade kommt diese Vielfalt durch Variationen innerhalb des sich wiederholenden Musters der Stützen und Träger zum Ausdruck. In die Fertigteile wurden sand- und braun-grau-farbige Riemchen verarbeitet.

Anforderung:

Robustes und strenges Fassadenbild, das Vielfalt zum Ausdruck bringt

Lösung:

Selbsttragendes, vorgefertigtes Fassadensystem mit unterschiedlich farbigen Klinkern und geriffelten Betonakzenten


Gemeinsam mit dem Bauherrn entwickelte das Architekturbüro Atelier PUUUR ein selbsttragendes, vorgefertigtes Fassadensystem, bei dem großen Wert auf die maskierten Dehnungsfugen gelegt wurde. Projektarchitektin Brecht Goeman: „Die Struktur der Konstruktion und die Größe der Fertigteile werden durch geriffelte Betonakzente angedeutet, die wie ,Knoten‘ gestaltet sind und die Gebäudehülle hervorheben. Die selbsttragende Prefab-Fassade spiegelt die Vielfalt der Grundrisse im PUUUR IJCE wider.“

Durch die Verwendung von horizontalen und vertikalen Mauerwerksverbindungen und die dekorativen ‚Knoten‘ aus Beton werden die Nähte der vorgefertigten Betonelemente verdeckt und in das gesamte Spiel der Fassadenlinien einbezogen.

Brecht Goeman weiter: „Innerhalb des Musters der vorgefertigten Stützen und Träger wurden die persönlichen Wünsche der Bewohner in einem Mosaik von verschiedenen Fensteröffnungen und zurückgesetzten Mauerwerkflächen umgesetzt. Die Hauptstruktur sorgt für Ruhe und Einheitlichkeit als Gegenstück zu den unterschiedlichen Fassadenfüllungen.“ Große, geschosshohe Aluminiumfenster lassen viel Licht in die Wohnungen.

Die Mischung macht’s

Die 100 m² großen Wohnungen liegen in dem leicht erhöhten Sockel aus beigefarbenen Klinkerfertigteilen. Die darüber befindlichen Wohnungen kennzeichnet eine Fassade in der gemischten Hagemeister-Sortierung ‚IJburg‘. Die Objektsortierung besteht aus einem 50:50 Mix der Klinker ‚Oslo GT+FU‘ und ‚Meißen GT+FU‘.

„Wir waren auf der Suche nach einer langlebigen und soliden Gestaltung, um das robuste und strenge Erscheinungsbild zu erreichen, das uns und den Bewohnern vorschwebte. Mithilfe dieser Objektsortierung konnten wir im Rahmen des Budgets eine schöne Mischung realisieren. Die Klinker von Hagemeister verleihen dem Gebäude Charakter“, so Goeman.

Die Objektsortierung ‚IJburg‘ besteht aus sand- und braun-grau-farbigen Klinkerriemchen, deren Ton auf das Centrumeiland und den nahe gelegenen Stadtstrand verweist. Diese kennzeichnen gesinterte Akzente, die etwas rauer und dunkler sind, kombiniert mit glatten Abschnitten. Die Riemchen wurden abwechselnd mit ihrer Vor- und Fußseite in die vorgefertigten Fassadenteile gegossen und anschließend mit dunklem Mörtel verfugt.


Bauherr: Vink Bouw, Nieuwkoop

Architektur: Atelier PUUUR, Amsterdam
www.puuur.nl

Projektarchitekten: Brecht Goeman, Furkan Köse


Projektarchitektin Brecht Goeman: „Wir waren auf der Suche nach einer langlebigen und soliden Gestaltung, um das robuste und strenge Erscheinungsbild zu erreichen, das uns und den Bewohnern vorschwebte. Mithilfe dieser Objektsortierung konnten wir im Rahmen des Budgets eine schöne Mischung realisieren . . .“



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Unsere Top-3-Projekte des Monats
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de