Startseite » Klima | Lüftung »

Parkhausventilation

Klima | Lüftung Parken
Parkhausventilation

Funktionsschema eines Lüftungs- und Brandlüftungskonzeptes mit Schubventilatoren und mechanischer Entrauchung. Bild: Colt International GmbH
Das Unternehmen Colt bietet für Parkhäuser und Tiefgaragen ein Lüftungs- und Brandlüftungskonzept basierend auf Impuls- oder Schubventilatoren an. Im Vergleich zu konventionellen Systemen, die die Luft über Kanalanlagen dem Garagenbereich zu- oder abführen, bietet dieses Konzept eine Reihe von Vorteilen. Die Impulslüftung von Parkgaragen benötigt keine aufwändigen Kanalführungen. Dadurch ergeben sich geringere Installations- und Betriebskosten. Auf bodennahe Absaugschächte, die zum einen das Angebot an Stellplätzen mindern und zum anderen auch zerstörungsanfällig sind, kann verzichtet werden.

Neben dem Ersatz der konventionellen Lüftung und Entrauchung von Tiefgaragen leistet das System noch mehr: So ist es möglich, große Parkflächen ohne physikalische Rauchabschnittsunterteilung zu errichten. Die Impulsventilatoren sorgen im Zusammenspiel mit den zentralen Absaugventilatoren für die Bildung von „virtuellen“ Rauchabschnitten. Dies ermöglicht, die Garage großflächig und übersichtlich zu gestalten und die Feuerwehr kann im Brandfall bis auf kurze Distanz an den Brandherd vorzurücken.
Bei entsprechender Auslegung kann auch auf eine Sprinklerung verzichtet werden. Zu diesem System gehört neben den Impuls- und den Absaugventilatoren auch die Steuerung und Sensorik, wie die Brandmeldeanlage, die Gaswarnanlage und das Feuerwehr-Bedientableau. Situationsabhängig werden einzelne Lüfter für die Lüftung zur Einhaltung der Kohlenmonoxidwerte gesteuert und im Brandfall Gruppen von Lüftern angesteuert, um den Rauch zu den Brandgasventilatoren zu lenken. Sowohl die Schubventilatoren als auch die Brandgasventilatoren sind für mindestens 60 Minuten Funktionsdauer bei 300 °C, gem. EN 12101, Klasse F300 ausgelegt. Ansonsten dienen sie drehzahlgeregelt zur täglichen Lüftung des Parkhauses. Die neuste Entwicklung von Colt sind schubstarke Impulsventilatoren des Typs Cyclone, die sich durch ihre geringe Bauhöhe auszeichnen. Ein Cyclone Ventilator mit einem Schub von 50N baut lediglich 258 mm auf, ein Cyclone mit 100N Schub lediglich 314 mm. Vor der Installation erstellt Colt eine CFD-Simulation (Computional Fluid Dynamics) und wickelte auf der Basis der CFD-Modelle das gesamte Genehmigungsprozedere mit den Behörden ab.
Weitere Informationen bba 575
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de