Startseite » Holzbau »

Klimaentlastend

Neubau eines Einfamilienhauses in Albstadt
Klimaentlastend

Auskragungen erwünscht: In Albstadt auf der Schwäbischen Alb scheint ein neues Haus aus einem Abhang regelrecht herauszuragen. Gebaut in ökologischer Holzbauweise, wurden zur Dämmung flexible und diffusionsoffene Holzfaserdämmstoffe verwendet. 120 m³ verbautes Holz bindet dauerhaft klimaschonend rund 148 t Kohlendioxid.

Auf einem Hanggrundstück in Südrichtung entstand ein Einfamilienhaus mit Aussichtslage. Die gewünschten drei Etagen bildete Architekt Suljo Candic als auskragende Stockwerke aus.

„Dadurch entsteht die Illusion, als würde das Haus aus dem Hang heraus in den Luftraum ragen“, erläutert Candic. „Das ermöglicht zum einen natürlich eine größere Wohnfläche und zum anderen ist die Außenansicht ein optisches Highlight.“
Die Auskragung beginnt bereits bei der unteren Etage , die mit einer eleganten Stahlkonstruktion gestützt wird. Die großzügige Terrasse der ersten Etage wird ebenfalls von einer ca. 11 m hohen Stahlstütze getragen. „Hier haben wir das statische und gestalterische Element der Auskragung ein weiteres Mal aufgegriffen“, sagt Architekt Candic.
Das gesamte Gebäude ist in moderner, kubischer Form gestaltet. Gerade Linien und viele Parallelen kennzeichnen das Äußere. Diese reduzierte, klare Gestaltung verzichtet auf kleinteilige Verzierungen und konzentriert sich in erster Linie auf rechteckige Formen.
Ökologische Bauweise
Ausführendes Unternehmen für den Holzbau war die Sauter Zimmerei – Holzbau GmbH aus Balingen, die auch die gesamte CAD-Holzbauplanung in Verbindung mit der Stahlkonstruktion erstellte. Bei der Auswahl der Holzwerkstoffe fiel die Wahl auf Produkte von Kronoply. So bestehen alle Außenwände aus aussteifendem Kronoply OSB/3, gedämmt mit dem Holzfaserdämmstoff Kronotherm flex. Die Decken sind aus geleimten Brettstapeln errichtet. Decken über dem Erdreich wurden zusätzlich mit Kronotherm flex gedämmt und mit Kronoply OSB/3 abgeschlossen. Diese Holzwerkstoffe zeichnen sich durch ihre funktionalen Eigenschaften aus. Die flexible, hochdämmende und diffusionsoffene Kronotherm flex besteht aus natürlichen Holzfasern und bietet Schutz vor Kälte, Hitze und Lärm. Niedrige Wärmeleitfähigkeit, hohe Wärmespeicherkapazität und gutes Sorptionsverhalten schaffen ein gesundes Raumklima zum Wohlfühlen.
Planung: Dipl-Ing. (FH) Suljo Candic, freier Architekt, Balingen
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de