Startseite » Holzbau »

Brettsperrholz-Decken bei großen Spannweiten

Decke Holzbau Produkte
Brettsperrholz-Decken bei großen Spannweiten

Brettsperrholz-Decken bei großen Spannweiten
Bild: Lignotrend
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Lignotrend hat mit zwei Neuentwicklungen die üblichen Grenzen von Holzkonstruktionen verschoben – zugunsten freier Grundrissgestaltung unter großen Deckenspannweiten. Bei Einsatz der neuen Generation von Brettsperrholz-Rippendecken für Decken- und Dachbauteile schafft der Architekt große, flexibel nutzbare Räumlichkeiten, z. B. für Schulklassen, Büros oder Restaurants, ohne gestalterisch störende Unterzüge oder Stützen.

Raumbreiten von 10 m in der Decke und 15 m im Dach sind mit den neuen Holz-Verbundelementen mit hochwertiger Holzoberfläche und Akustikprofilen realisierbar. Alle Varianten sind multifunktional anpassbar und damit besonders wirtschaftlich, denn sie lösen Anforderungen z. B. an das Oberflächendesign oder die Raumakustik und bieten intelligente Installationsmöglichkeiten, Trittschall- und Brandschutz.

Die Decken- und Dachelemente von Lignotrend sind in 625 mm Breite und in Längen bis zu 18 m verfügbar. Es gibt sie als Brettsperrholz-Rippen- bzw. -Kastenelemente, die so konstruiert sind, dass sich nur dort Holz befindet, wo es statisch notwendig ist. Die mit emissionsfreien Klebern hergestellten Elemente werden dadurch leichter sowie konstruktiv, funktional und ökonomisch effizienter.

Im Innern der Elemente befinden sich zwei bis vier vertikale Stege. Nach unten sind die Elemente durch eine Brettsperrholz-Gurtplatte geschlossen, die die bereits endgefertigte Untersicht umfasst. Großer Vorteil gegenüber traditionellen Holz-Massivbauteilen: Wegen der kreuzweisen Anordnung der Brettlagen treten keine Verformungen durch Quellen und Schwinden des Holzes auf, die das Gebäudegefüge stören würden.

Die Spannweiten können in reiner Holzkonstruktion 10 m erreichen – je nach Belastung mit typischen Elementhöhen im Bereich von 350 bis 450 mm. Die Elemente sind gegen Schwingen dimensioniert und werden auf Wunsch mit Überhöhung produziert. Ausgereift ist der Trittschallschutz der Lignotrend-Decken: Im Labor wurden bis zu 37 dB erreicht, das erlaubt je nach Fußboden- und Wandkonstruktion am Bau Werte Ln,w‘ (inkl. Nebenwege) bis zu 43 dB.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Unsere Top-3-Projekte des Monats
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de