Startseite » Heizung »

Passt sich individuellem Wärmebedarf an

Heizung Produkte
Passt sich individuellem Wärmebedarf an

BHKW dieser Leistungsklasse eignen sich auch zur Ergänzung bestehender Heizungsanlagen. Vorhandene Heizanlagen werden dann nur noch für den Spitzenlastbetrieb benötigt. Bild: Vaillant
Der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant hat auf der Fachmesse ISH sein breites Angebot an Blockheizkraftwerken (BHKW) mit Gas-Verbrennungsmotoren vorgestellt. Im Fokus standen der ecoPOWER 20.0 und der ecoPOWER 1.0 – das größte und das kleinste Gerät der Produktreihe. Mit dem ecoPOWER 20.0 bietet Vaillant in dieser Leistungsklasse nach eigenen Angaben als einziges Unternehmen auf dem Markt eine echte Leistungsmodulation mit nahezu unveränderten Wirkungsgraden. Aktuell deckt ecoPOWER 20.0 durch die Drehzahlmodulation einen umfassenden Leistungsbereich von ca. 7 bis 20 kW elektrischer und 12 bis 42 kW thermischer Leistung ab. Das konstante Leistungsverhältnis von 1:2 wird bei jeder Motordrehzahl erreicht. Durch die Leistungsmodulation passt sich das Gerät an den individuellen Wärmebedarf an und sorgt so für deutlich längere Laufzeiten und damit für eine höhere Stromproduktion. BHKW dieser Leistungsklasse eignen sich auch zur Ergänzung bestehender Heizungsanlagen. Vorhandene Heizanlagen werden dann nur noch für den Spitzenlastbetrieb benötigt. Damit lassen sich die Investitionskosten einer energetischen Sanierung reduzieren und die Amortisationszeit deutlich verkürzen. Bei einer guten Auslegung und entsprechenden Einsatzbedingungen kalkuliert man in der Regel mit einer Amortisation nach rund drei bis vier Jahren. Die einfache Integration in bestehende Heizanlagen wird durch getrennte Hydraulik-Kreisläufe und die ganzheitliche Einbindung vorhandener Heizkessel mit Kesselfreigabe ermöglicht. Für die Modernisierung von Energieversorgungsanlagen im Baubestand erfüllt das neue BHKW eine weitere Bedingung: Aufgrund seiner besonders kompakten Abmessungen kann es durch Normtüren eingebracht werden. Künftig wird Vaillant mit seinem neuen, leistungsstarken BHKW auch die Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung anbieten. Sie wird derzeit erprobt und wurde bereits in den Förderkatalog der Bundesregierung aufgenommen. Die sehr hohen Vorlauftemperaturen des ecoPOWER 20.0 von bis zu 95 °C und die möglichen hohen Rücklauftemperaturen von bis zu 85 °C sind ideale Voraussetzungen für diese Technik.

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de