Startseite » Heizung »

Mit Warmwasser-Wärmepumpen die Eigennutzungsquote von PV-Anlagen steigern

Heizung Produkte
Mit Warmwasser-Wärmepumpen die Eigennutzungsquote von PV-Anlagen steigern

Wasserkessel. Bild: Vaillant
Bild: Vaillant
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Der Heiz- und Lüftungstechnikspezialist Vaillant hat auf der ISH 2015 in Frankfurt seine neue Warmwasser-Wärmepumpe „aroSTOR“ vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die neue Warmwasser-Wärmepumpe 30 % effizienter und arbeitet deutlich leiser. Der Einsatzbereich hat sich auf Temperaturen von minus 7 °C bis plus 35 °C erweitert. Das neue Modell wurde bei der vollständigen Überarbeitung zudem speziell für die Systemnutzung mit einer Photovoltaikanlage ausgerichtet. Die Einsatzbereiche der neuen Warmwasser-Wärmepumpe reichen von der Warmwasserbereitung in Passivhäusern, über die Entfeuchtung von Kellerräumen bis hin zu direkt beheizten Warmwasser-Speichern. Gleichzeitig kann in Kombination mit bestehenden Wärmeerzeugern eine deutliche Energieeinsparung erzielt werden. Am häufigsten werden Warmwasser-Wärmepumpen mittlerweile eingesetzt, um die Eigennutzungsquote von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) zu steigern. Hier bringt das intelligente Energie-Management deutliche Effizienzgewinne. Durch externe Energie-Manager kann die Wärmepumpe gezielt über zwei potenzialfreie Eingänge angesteuert werden. Das intelligente Energie-Management verlagert dabei den Nachladezyklus der Warmwasser-Wärmepumpe in die ertragreichen Zeiten der PV-Anlage. Mit der Warmwasser-Wärmepumpe aroSTOR ergänzt Vaillant sein Sortiment im Wärmepumpenbereich, das damit folgende Linien umfasst:

  • Die neuen flexoTHERM Wärmepumpen sind die intelligentesten und nachhaltigsten Wärmepumpen von Vaillant. Sie bieten die derzeit technisch mögliche maximale Energieeffizienz und zählen zur neuen Green iQ Serie des Herstellers. Sie sind flexibel für alle Wärmequellen geeignet.
  • aroTHERM Wärmepumpen bilden die Grundlage für einen kostengünstigen Einstieg in die Luft-Wasser-Wärmepumpentechnik. Sie bieten eine überzeugende Qualität und eine gute Effizienz.
  • geoTHERM Wärmepumpen sind mit Leistungen von 22 – 46 kW für größere Gebäude ausgelegt. Sie sind für die Energieträger Sole und Wasser geeignet.

Mehr zum Thema Heizung


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de