Startseite » Heizung »

Heizen und kühlen mit Deckenstrahlplatten

Erweiterung der Sparkasse in Deggendorf
Heizen und kühlen mit Deckenstrahlplatten

Die Büro im 1. und 2. OG sind mit abgehängten Segeln ausgestattet. Bild: Best GmbH
Bei der Sparkasse Deggendorf standen besonders im Fokus der Erweiterung: Effiziente Bauweise und dauerhaft geringe Betriebskosten. Realisiert wurde dies u. a. mit einer Deckenstrahlheizung zum Kühlen und Heizen.

Marion Paul-Färber/jo

Der 4-geschossige Neubau, eine Erweiterung der Sparkasse, beherbergt ebenerdig eine Ladenfläche: Die drei Obergeschosse nutzt das Geldinstitut für administrative Aufgaben. Die Gestaltung, die auch die Anbindung zum Hauptgebäude mit einem Glasdurchgang umfasste, verantworteten das Architekturbüro Bert Reiszky und Stefan Klostermann, Architekt der Sparkasse Deggendorf. Die Planung der Haustechnik lag beim Ingenieurbüros Hofbauer.
Eine Fülle von Eckdaten war zu beachten: Von Beheizung und Kühlung über geregelten Mindestluftwechsel, mögliche Wärmerückgewinnung bis zur automatischen CO2-Löschanlage für drei Archivräume.
Für den Ausgleich interner Lasten war eine Kühlung notwendig. Hier kam das Best energy transfer system, kurz Betsy, zum Einsatz. Damit lassen sich die Räume parallel heizen und kühlen. Überschüssige Wärme wird nicht „verschenkt“, sondern an anderer Stelle genutzt. Insbesondere im Dachgeschoss mit seiner hohen Kühllast ist diese Auslegung wichtig. Das Wasser nutzende System bietet eine schnelle Regelbarkeit.
Für die zweimal 250 m² bzw. einmal 168 m² Geschossfläche wurden insgesamt ca. 330 m² Deckenstrahlplatten der Ausführung HKE-CS mit Quadratlochung eingesetzt. Sie bestehen aus Kupferrohr und Aluminiumblech, die formschlüssig im Raster von 100 mm verpresst werden. Die Sichtfläche ist in Paneelstruktur mit dezenten Sicken ausgeführt. Die Wasserführung erfolgt im 1. und 2. Obergeschoss meanderförmig mit Bögen, im 3. OG parallel mit Sammler. Die HKE-CS wurden mit einem eingelegten Vlies zur Schallabsorption ausgestattet. teilaktivierung).
Architekt: Architekturbüro Bert Reiszky, Deggendorf und Stefan Klostermann, Architekt der Sparkasse Deggendorf Planung Haustechnik: hofbauer ingenieurbüro, Deggendorf
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de