Startseite » Flachdach » Lichtbänder | Lichtkuppeln »

Verkehrswege auf dem Dach sichern

Lichtbänder | Lichtkuppeln Produkte
Verkehrswege auf dem Dach sichern

Lichtband mit Absturzsicherung außen. Bild: Jet-Gruppe
Bild: Jet-Gruppe
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Verschattung und Personenschutz: Mit dem neuen System Jet-Vario-Protect-180 erweitert die Jet-Gruppe ihr Sortiment zur Durchsturzsicherung von Lichtbändern. Kern dieser Zusatzanwendung des multifunktionalen Verschattungssystems ist die Konzentration auf den Schutz von Personen im Rahmen der Verkehrswegesicherung. Hierzu werden jeweils traufseitig vier Aluminium-Lamellen in einem Abstand von 180 mm angebracht. Auf diese Weise verbindet die Konstruktion Durchsturzsicherheit und hohen Eintrag an Tageslicht. Da es sich um ein außenliegendes System handelt, eignet es sich bei tragfähiger Unterkonstruktion auch zum Nachrüsten und damit zur sicherheitstechnischen Sanierung von Bestandsgebäuden. Außerdem lässt sich das System objektiv kontrollieren und ermöglicht somit dauerhafte Sicherheit. Zudem wird die RWA-Funktionalität des Lichtbandes durch das geringe Gewicht der Konstruktion nicht eingeschränkt. Die Montage erfolgt einfach und schnell von außen. Da auf das Ausglasen der Lichtbänder verzichtet werden kann, kommt es nicht zu Störungen der gewohnten Betriebsabläufe. Das außenliegende Sicherungssystem ist bequem von der Dachfläche aus mit geringem Aufwand zu kontrollieren und zu warten. Die möglichst einfach gehaltene Konstruktion aus Aluminium-Lamellen und Edelstahlclipsen bietet die Möglichkeit der objektiven Kontrolle und Beurteilung. Unerwünschte Systemveränderungen lassen sich zweifelsfrei identifizieren und beheben. Eine Reparatur, wie beispielsweise der Austausch von einzelnen Lamellen, lässt sich schnell und ohne großen Aufwand durchführen. Das System Jet-Vario-Protect-180 ist als „Durchsturzfest“ klassifiziert (gemäß GS-BAU-18.1 Prüfbericht Nr. 56/14.5BE). Es stellt eine permanente und kollektive Durchsturzsicherung dar, die nach den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR 2.1) und den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS 2121) als Absturzsicherung und damit als wirkungsvollste Schutzmaßnahme zu bewerten ist. Zur Umsetzung der gültigen Normen und Regeln wie beispielsweise DIN 4426:2013–12 ist das System damit prädestiniert.


Mehr zum Thema Lichtbänder | Lichtkuppeln


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de