Startseite » Flachdach » Gründach »

Feng-Shui stand Pate

Neubau eines Einkaufscenters in München
Feng-Shui stand Pate

Im Münchner Stadtteil Neuperlach wurde das Einkaufscenter „Life“ realisiert. Erbaut wurde es nach den traditionellen Regeln der Feng-Shui-Lehre. Hierzu gehört u.a. eine extensive Flachdach-Begrünung mitsamt der begrünbaren PIB-Kunststoff-Dachbahn.

Sven-Erik Tornow | jo

Vom Münchner Architekturbüro Felgenhauer, Seif & Partner stammt der in Zusammenarbeit mit Willwersch Architekten, Stuttgart, entwickelte Entwurf. Für die Ausführungsplanung zeichnet das Büro C/S/P Architekten & Ingenieure, München, verantwortlich.
Auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 8 000 m2 auf zwei Ebenen findet sich Raum für 19 Geschäfte.
Bereits die äußere Form des Einkaufscenters mit Wellendach und auskragendem Obergeschoss veranschaulicht die Besonderheit der Gebäuderealisierung. Die außergewöhnliche Fassadengestaltung, Aluminiumpaneele im Wechsel mit Fensterbändern, runden das charakteristische Gesamtbild ab. Eine extensive Begrünung optimiert das Flachdach in ökologischer Hinsicht. Nach ökologischen Grundsätzen wurden ausschließlich umweltverträgliche Baumaterialien in Verbindung mit traditionellen Feng-Shui-Regeln verwendet.
Große Spannweiten
Konstruktiv handelt es sich um eine Stahlbeton-Konstruktion aus Fertigteilstützen, -unterzügen und Fertigteil-TT-Decken. Diese Bauform ermöglichte stützenfreie Spannweiten von 8,25 m in Ost-West- und 14 m in Nord-Süd-Richtung.
Neben den beiden Verkaufsebenen EG und 1.OG umfasst der Neubau auch die bereits erwähnte Tiefgaragenebene sowie ein Technikgeschoss auf der Südseite des Daches.
Das rund 480 m2 große Dach des Technikaufbaus wurde wie ein Großteil der übrigen Gebäudedachflächen extensiv begrünt.
Bewährtes Material
Zur dauerhaften Abdichtung der Dachflächen kam die Kunststoff-Dachbahn Rhepanol von FDT zum Einsatz.
Trotz der unterschiedlichen Nutzung der einzelnen Dachflächen konnte mit Rhepanol eine materialgleiche Abdichtungslösung umgesetzt werden. Denn neben der bewährten Rhepanol fk mit integriertem Dichtrand und der für Kunststoff-Dachbahnen einzigartigen Befestigung im Klettsystem bietet FDT mit Rhepanol hg die europaweit einzige begrünbare PIB-Kunststoff-Dachbahn an. Dank des gleichen Rohstoffes Polyisobutylen (PIB) können die beiden Rhepanol Varianten problemlos untereinander gefügt werden.
Entwurf:
Architekturbüro Felgenhauser, Seif & Partner, München gemeinsam mit Willwersch Architekten, Stuttgart Ausführungsplanung: C/S/P Architekten & Ingenieure, München
Tags
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de