Startseite » Flachdach » Flachdachabdichtung | Flachdachentwässerung »

In jeder Hinsicht anspruchsvoll

Neubau des Zentrums für Vermögensberatung in Marburg
In jeder Hinsicht anspruchsvoll

Nach rund zweijähriger Bauzeit wurde das ZVB nach Plänen des Marburger Architekten Dipl. Ing. Gerd Kaut im November 2011 eröffnet. Bauherr und Architekt legten besondere Maßstäbe an Ausstattung und Materialien. Für das Dach wählte man eine thermisch und mechanisch hoch belastbare Dach- und Dichtungsbahn.

Sven-Erik Tornow | jo

Dem Bau ging ein Architekturwettbewerb voraus, an dem sich vier Architekturbüros beteiligten. Das nun fertig gestellte ZVB besteht aus mehreren Teilen: Einer Ausstellung zu den Visionen des Firmengründers und der Erfolgsgeschichte der DVAG, einer „Erlebniswelt Vermögensberatung“ und einem sogenannten „Haus der Gründer“.
Hier stellt Gründer und Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Reinfried Pohl Exponate aus, die das Wirken seiner verstorbenen Ehefrau, aber auch eigene Leistungen und Erfolge vermitteln. Das Zentrum für Vermögensberatung überzeugt durch offene und transparente Architektur sowie hochwertige Ausstattung. Trotz prägnanter Form bilden die Gebäude – neben dem ZVB errichtete man auf dem gleichen Grundstück noch ein Verwaltungsgebäude für die Holding der DVAG – keine harten städtebaulichen Kanten und wertet so die städtebauliche Situation des Marburger Nordviertels auf.
Ein geräumiger Empfangsbereich lädt mit zahlreichen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Eindrucksvoll ist das ausgefallene Beleuchtungskonzept mit Lichtschlitzen als indirekte Lichtquellen und mit frei schwebendem Lichtspiel aus 5 000 mundgeblasenen Kristallkugeln.
Dachabdichtung
Auch für das Dach des städtebaulich prägenden Neubaus wählte man hochwertige Materialien. So sorgt die Dach- und Dichtungsbahn Evalon von alwitra für dauerhafte Dichtigkeit. Die gelungene Hochpolymerlegierung aus Ethylen-Vinyl-Acetat-Terpolymer (EVA) und Polyvinylchlorid (PVC) ist für einlagige Abdichtungen bei allen Flachdachbauweisen und Verlegearten geeignet. Ihre gleichbleibenden Eigenschaften und hohe Lebensdauer resultieren aus dem großen Anteil an hochpolymeren Feststoffen. Diese sorgen dafür, dass es praktisch nicht zu der sonst üblichen Auswanderung flüchtiger Bestandteile kommt. Zudem ist die Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn wegen ihres Verhältnisses von Festigkeit und Dehnung thermisch und mechanisch hoch belastbar. Weiter wurden Dachrandprofile von alwitra eigens für dieses Objekt gefertigt.
Architekt: Dipl. Ing. Gerd Kaut, Marburg
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de