Startseite » Fenster »

Schiebeelement mit Feuerwiderstand

Brandschutz Fenster Produkte
Schiebeelement mit Feuerwiderstand

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Optisch ansprechend, wartungsfreundlich und leise: Zur Fensterbau Frontale 2016 legte Hoba mit der Präsentation seines Brandschutzschiebefensters einen Schwerpunkt auf Schiebeelemente mit Feuerwiderstand. Die Schiebeelemente Typ 11 und 13 genügen den immer häufiger gestellten Anforderungen an Sicherheit und Komfort. Der Thekenunterbau ist aus nicht brennbaren Hoba-Paneleen gefertigt und somit im brandlastfreien Flucht- und Rettungsweg einsetzbar. Das Schiebefenster ist in eine Verglasung eingebaut und erfüllt somit den Wunsch nach transparenten, offenen Räumen. Dank einem Antrieb, der speziell für Hoba Brandschutzschiebeelemente entwickelt wurde, öffnet es sich völlig geräuschlos. Damit eignet sich dieses Produkt für Pausenverkäufe genauso wie für hochwertige Empfangsbereiche in Hotels und leistet auch in Krankenhäusern sowie Pflegeeinrichtungen z. B. für Schwesterndienstplätze gute Dienste. Aufgrund der individuellen, lösungsorientierten Prduktphilosophie können für eine Vielzahl von derartigen Anforderungen passende Produkte entwickelt werden. Bereits 1998 begann Hoba mit der Entwicklung der Schiebeelemente mit Feuerwiderstand. Wie bei allen Entwicklungen stand hier eine einfache, benutzerfreundliche Konstruktion im Vordergrund. Während bei den bis dato auf dem Markt befindlichen Tür- und Torkonstruktionen das selbstständige Schließen durch aufwendige Seilkonstruktionen bewerkstelligt wurde, hat man sich hier die Schwerkraft auf andere Art zunutze gemacht: Die Laufschiene wird auf eine Schräge montiert, sodass die Tür durch ihr Eigengewicht stets selbsttätig schließt. Für eine Daueröffnung integrierten sie in die Laufschiene eine Feststellanlage, die über Rauchmelder gesteuert wird, so dass sich im Brandfall das Türblatt zuverlässig verschließt. Diese Erfindung ist nicht nur extrem montagefreundlich, sondern benötigt auch wenig Wartung, da keine Sonderbauteile für den Schließmechanismus erforderlich sind. Was im Großen funktioniert, lässt sich auch im Kleinen nachbilden. Durch die Einführung von Ganztagsschulen kam immer häufiger die Anforderung nach „Schiebefenstern“. Hierzu wurde die fertig entwickelte Tür auf eine Brüstung montiert und mithilfe einer Prüfung belegt, dass das System auch bei den dortigen Temperaturverhältnissen einwandfrei funktioniert. Damit erwirkte Hoba gleichzeitig die Nachweise nach den neu eingeführten europäischen Prüfnormen.


Mehr zum Thema Brandschutz


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de