Startseite » Fassaden »

Structural Glazing in Aluminium-Rahmenkonstruktion

Neubau eines Kongresszentrums in Krakau
Ganz individuell gelöst

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Das ICE Kongresszentrum in Krakau prägt eine wellenförmige Fassade mit unregelmäßigen Segmenten aus Glas-, Keramik- und Aluminiumplatten. Für die Umsetzung wurde eine spezielle Projektlösung entwickelt, die auf Aluminium-Rahmenkonstruktion für Structural Glazing basiert, verklebt mit Silikon.

Der Errichtungszeitraum des ICE Kongresszentrums erstreckte sich über fast vier Jahre. Für Planung und Gestaltung zeichnet das Architekturbüro Ingarden & Ewy verantwortlich, in Zusammenarbeit mit Arata Isozaki & Associates aus Tokio. Der Konferenzbereich hat eine Fläche von mehr als 36 000 m² und kann bis zu 2 000 Zuhörer aufnehmen.

Den Eingang des Kongresszentrums ziert ein imposantes Glasfoyer, von großzügigen Grünflächen rund um das Gebäude umgeben. Das Foyer besitzt drei Ebenen mit Panoramablick auf die Ostseeküste. Abgeschlossen wird dieses Segment durch ein wellenförmiges Dach mit silberfarbenen Aluminium-Platten. Die Vielfalt der verwendeten Materialen und Farben an der Fassade unterstreicht die Dynamik und Variabilität der Innengestaltung.
Auf Herausforderung passend reagiert
Moderne Architekturentwürfe bedeuten gerne auch mal Herausforderungen für die bauliche Umsetzung. Komplexe Formen und originelle Designs zwingen Systemgeber, jenseits der gewohnten Lösungen zu arbeiten. Bekannt für eine große Auswahl an individuellen Lösungen, hat Aluprof für das ICE Kongresszentrum ein spezielles System entwickelt, das in puncto Modernität, Attraktivität und Funktionalität überzeugt. Das Fassadenelement MB-SE95 CKK weist eine solide Konstruktion auf und unterstreicht die architektonische Ausdruckskraft des Gebäudes. Das Zusammenspiel von Aluminium, Glas und Keramik sorgt für eine gewisse Klarheit und Stringenz.
„Bei der Entwicklung des MB-SE95 CKK für das ICE Kongresszentrum mussten wir einige Standards deutlich überschreiten. Als völlig neues Produkt musste es daher auch eine Reihe an technischen Prüfungen bestehen, um zum Einsatz kommen zu dürfen. Die Umsetzung einer spezifischen, architektonischen Vision ist nie einfach. Doch aufgrund unserer großen Erfahrung in der Entwicklung individueller Lösungen sind wir sehr stolz darauf, auch dieses Projekt erfolgreich gestaltet zuhaben. Es folgt auch den gegenwärtigen Trends großzügiger Glasfassaden mit Aluminiumstrukturen zu entwickeln, wie es von vielen Architekten gewünscht ist“, erklärt Zbigniew Poraj, zuständiger Vertriebsleiter bei Aluprof.
Das MB-SE95 verfügt über Structural Glazing. Die Fassadenkonstruktion beruht auf vorgefertigten Wandsegmenten, die mit dem Kran installiert wurden. Das Glas wird dabei mit der Aluminium-Rahmenkonstruktion nur über eine Verklebung auf Silikonbasis verbunden. Weiter ist die Fassade teilweise auch mit Blech- und Keramikelementen gefüllt. Dieses Konzept ermöglicht eine Vielzahl an Modifikationsmöglichkeiten, mit stufenloser Winkelverstellung von –15 bis +15 Grad und im vertikalen Wandaufbau von –12 bis –26 Grad. Das System erlaubt zudem, bei Bedarf Glasmodule zu ersetzen, ohne dabei die Aluminiumstruktur der Segmente entfernen zu müssen.
Den Plänen der Architekten gemäß war es wichtig, die Fläche der einzelnen Bereiche innerhalb des Gebäudes zu maximieren und diese in kleine, unabhängige Design-Abschnitte zu segmentieren. Dafür kamen weitere Aluprof-Systeme zum Einsatz, darunter Fenster- und Türsysteme mit Wärmedämmung vom Typ MB-60, MB-70, MB-78EI (Brandschutz) und das Fassadensystem mit integrierten Fenstern MB-SR50 IW.
Architekten:
Ingarden & Ewý Architekci, Kraukau
Arata Isozaki & Associates, Tokio


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Tags
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de